Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° Regenschauer

Navigation:
Rekord: Spargelzeit im Peiner Land hat begonnen

Kreis Peine Rekord: Spargelzeit im Peiner Land hat begonnen

Kreis Peine. Seit knapp 48 Stunden läuft im Peiner Land die Spargelsaison. "Das ist Rekord. So früh haben wir noch nie mit der Ernte begonnen", sagt Henner Almeling aus Schwicheldt.

Voriger Artikel
Litauen: Gunzelin-Realschüler reisten nach Vilnius
Nächster Artikel
Milder Winter: Salzverbrauch auf Tiefstand

Bei der Ernte (v.l.): Juliana Almeling mit Moritz, Jörn und Mann Henner Almeling.

Quelle: Andre Ziegenmeyer

"Wir haben damit gerechnet, dass die Spargelzeit zu Ostern beginnt. Aber durch das sonnige Wetter ging es plötzlich schneller", so Almeling. Ein Mitarbeiter entdeckte Dienstagabend auf einem Feld bei Eltze die ersten Spargelspitzen, die aus den Dämmen lugten.

Die bisherige Ernte liegt bei 30 Kilo. "Noch stehen die Stangen vereinzelt. Aber am Wochenende geht es richtig los", erklärt der 36-jährige Schwicheldter. Die Erntezeit dauert voraussichtlich 90 Tage - auch das ist laut Almeling ein Rekord.

Unterstützt wird der Schwicheldter von 20 Erntehelfern aus Bulgarien und Polen. Gestern packten auch Almelings Frau Juliana sowie die beiden Söhne Jörn und Moritz mit an. "Spargel ernten ist harte Arbeit, die bei Wind und Wetter gemacht werden muss", so Almeling. Gleichzeitig gehört zum Spargel-Anbau auch eine Menge Wissen. Im Mittelpunkt steht die Abdeckung der Dämme mit unterschiedlichen Folien. Die unterste Plane hat eine schwarze und eine weiße Seite. Zeigt die schwarze Seite nach oben, fängt die Folie mehr Sonnenwärme ein. Dadurch reift der Spargel eine Woche schneller als wenn die weiße Seite nach oben zeigt.

Bei Bedarf gibt es eine Doppelabdeckung mit einer zusätzlichen durchsichtigen Folie. "Das funktioniert wie ein Mini-Gewächshaus", erklärt Juliana Almeling. Auf diese Weise lassen sich der Erntezeitpunkt beeinflussen und die Spargelsaison zeitlich strecken.

Die Freiland-Ernte bei den anderen Spargelbauern im Peiner Land soll noch vor Ostern starten. Entscheidend für das leckere Edel-Gemüse ist das Wetter: Es braucht viel Sonne und Wärme. Der neue Spargel ist zum Ernte-Auftakt ab einem Preis von sieben Euro pro Kilo erhältlich.

azi

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr