Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Reichlich Applaus beim Pfingstsingen in der Kirche

MGV Vöhrum Reichlich Applaus beim Pfingstsingen in der Kirche

Seit Jahren fand das traditionelle Pfingstsingen des Vöhrumer Männergesangvereins (MGV) im Dorfpark statt. Nun mussten die Sänger schon das zweite Jahr in Folge in die evangelische Kirche ausweichen. Zwar war es draußen warm, aber Gewitter und Regen drohten. Das tat der Stimmung jedoch keinen Abbruch.

Voriger Artikel
Motorradfahrer bei Unfall schwer verletzt
Nächster Artikel
Festgenommen: Jugendliche versuchten in Schule einzubrechen

Der MGV Vöhrum stimmte in der evangelischen Kirche beim traditionellen Pfingstsingen zum Frühling passende Lieder an.

Quelle: Fotos: Nicole Laskowski

Vöhrum. Fast alle Plätze in der Kirche waren besetzt und die fröhlichen Frühlingsmelodien kamen gut an. Zur Begrüßung stimmten die Sänger ein kräftig tönendes„Wie ein stolzer Adler“ an, sicher geleitet von Chor-Chefin Renate Mainusch-Koschorrek.

„Leider mussten wir wieder in die Kirche ausweichen, aber so sind wir auf der sicheren Seite. Das Pfingstsingen hat Tradition in unserer 129-jährigen Vereinsgeschichte. Ohne dass der Männergesangverein gesungen hat, kann es nicht Pfingsten werden“, bekräftigte Helmut Marialke, Vorsitzender des MGV Vöhrum.

Passend zur schönen Jahreszeit hatten die Sänger viele fröhliche Lieder ausgesucht. So stimmten sie „Draußen ist es wieder Frühling“ und „Ich ging mit Lust und Freud“ an. Auch das Volkslied „Der Mai ist gekommen“ intonierten sie noch einmal, obwohl der Wonnemonat schon vergangen ist.

Besondere Inbrunst legten die Sänger in die traurige Ballade vom „Heideröslein“, das der ungestüme Junge einfach abbricht, um sich noch lange an Aussehen und Duft der Blume zu erfreuen. Neues hatten die Sänger ebenfalls im Repertoire: Sie sangen das Lied „Butterfly“. Die Zuhörer waren begeistert vom musikalischen Pfingstgenuss und dankten mit reichlich Applaus.

Wer beim Pfingstsingen nicht dabei sein konnte, ist jetzt schon zum Sommerfest am 9. Juli im „Schrebergarten“ in Vöhrum eingeladen. Letzter Übungsabend vor der Sommerpause ist am Dienstag, 20. Juni, ab 20.15 Uhr. Am 25. Juli geht es weiter. Weitere Informationen gibt es im Internet unter
www.mgv-voehrum.de.

Von Nicole Laskowski

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Braucht die Peiner Innenstadt kostenloses WLAN für alle?