Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Ratsgymnasiasten musizierten für die Schreibritter

Benefizkonzert Ratsgymnasiasten musizierten für die Schreibritter

Am Mittwochabend wurde eine erfolgreiche Allianz fortgesetzt. Bereits zum dritten Mal hatte der Club Soroptimist Peine zum Benefizkonzert mit einer Orchesterklasse des Ratsgymnasiums eingeladen.

Voriger Artikel
Parkgebühren: Kaufleute suchen Gespräch mit Stadt
Nächster Artikel
Geschwindigkeitsübertretungen: Erneut hohe Quote in Handorf

Die Schüler hatten bei der Aufführung viel Spaß.

Quelle: Nicole Laskowski

Peine. 28 Schüler der Klasse 9c spielten zum Teil unterstützt von Musiklehrern in der Friedenskirche ein buntes Programm von klassischen und kirchlichen Stücken bis hin zu aktuellen Hits und Filmmusik. Der Erlös des Abends geht an das Projekt „Schreibritter der Südstadt“.

Soroptimist-Präsidentin Lieve Bessemans begrüßte die knapp 120 Gäste und freute sich über die große Resonanz. „Die Schüler spielen seit der fünften Klasse gemeinsam als Orchester und haben sich intensiv auf das heutige Konzert vorbereitet“, erklärte Lehrer Wolfram Bartsch, der die jungen Musiker sicher durch die einzelnen Stücke leitete. Zum Abschluss des Abends griff er sogar selbst zum Saxophon und spielte gemeinsam mit seinem Kollegen Meinhard Buchwald an der Orgel das „Abendlied“.

Das Klassenorchester spielte ganz unterschiedliche Stücke wie Themen aus den bekannten „Harry Potter“-Filmen, aber auch den Taizè-Gesang „Laudate Dominum“, bei dem das Publikum kräftig mitsang.

In unterschiedlichen Konstellationen zeigten dann auch einzelne Schüler ihr Können auf ihren Instrumenten. Sie spielten Stücke wie „Do you hear the people sing“ aus dem Musical „Les Miserables“ und ein Bachsches Menuett.

In den Umbaupausen berichtete Theaterpädagogin Kyra Mevert über das Projekt „Schreibritter“, in dem Dritt- und Viertklässler der Grundschule in der Südstadt kreatives Schreiben und darstellendes Spiel lernen. Sie hatte das Projekt 2013 gemeinsam mit dem Familienzentrum Peine initiiert. Seitdem läuft es regelmäßig jedes Schuljahr und eine Fortsetzung ist geplant.

Nach dem letzten Lied des fast dreistündigen Konzertes durften sich Schüler und Lehrer über stehende Ovationen des Publikums freuen.

nic

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr