Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Ratse-Achtklässler bekamen Besuch

Peine Ratse-Achtklässler bekamen Besuch

Ein freudiges Wiedersehen gab es am Dienstag in Peine. Achtklässler des Gymnasiums Stephaneum (Aschersleben) besuchten das Ratsgymnasium. Es war das zweite Treffen, die Premiere hatte im September 2011 stattgefunden.

Voriger Artikel
50 Jahre Ehe: Jubilare lernten sich auf Schützenfest kennen
Nächster Artikel
Peiner Schüler führten "Alice im Wunderland" auf

Makkaroni-Brücke: Schüler aus Peine und Aschersleben nahmen gemeinsam an Projekten teil.

Quelle: oh

Peine. Schnell ging es an die gemeinsame Arbeit. 170 Schülerinnen und Schüler sowie zwölf Lehrkräfte beider Gymnasien arbeiteten in acht Projekten miteinander. Köpfe und Lötkolben rauchten beim Roboterbau und Lötpraktikum, während beim Nudelbrückenbau die Wirkung von Kräften erforschte. Künstlerisch und musisch tätig wurden die Achtklässler mit Boomwhackern und Percussion, bei Theaterübungen und chinesischer Tuschemalerei Shan Shui.

Bei verschiedenen Sportspielen zeigten die Jugendlichen ihr Können und lernten sich kennen. Im Projekt "Spanisch für die Reise" wurden Grundkenntnissen einer neuen Sprache gelegt.

Bei einer Stadtrallye erkundeten alle gemeinsam die Innenstadt. In der Aula wurde dann die in kurzer Zeit entstandenen Arbeitsergebnisse gezeigt: Anna Rogozia präsentierte mit ihrer Musikprojektgruppe die Stücke "Pata Pata" und "Popcorn", die Projektgruppe von Kunstlehrer Thomas Pabst bot chinesische Tuschezeichnungen. Makkaroni-Brücken hatte die Physik-Projektgruppe unter der Leitung von Nina Grabinski gebaut.Alexander Franke entführte die Achtklässer in die Welt der kleinen Zaubereien.

Ratsgymnasium-Schulleiter Dr. Jan Eckhoff bilanzierte, dass beide Schulen mit dieser städtepartnerschaftlichen Initiative das erste Kapitel der gegenseitigen Wertschätzung geschrieben hätten. "Wir wollen versuchen, daraus eine Geschichte werden zu lassen."

ale

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr