Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Rangierlok verletzt Mutter mit Kindern

Peine Rangierlok verletzt Mutter mit Kindern

Eine Frau mit Kinderwagen wurde am Montagnachmittag gegen 16.55 Uhr in der Peiner Jägerstraße von einer Rangierlok erfasst. Mutter und Kinder erlitten leichte Verletzungen.

Voriger Artikel
Jobcenter: Gutscheine für Vereins-Mitgliedschaft
Nächster Artikel
LKW-Auffahrunfall auf Autobahn 2 Richtung Berlin

Peine. Gegen 16.55 Uhr ging die 35 jährige Frau ausländischer Herkunft mit einem Kinderwagen, in dem ein einjähriges Kind lag, und einem zweijährigen Kind an der Hand die Jägerstraße entlang, um dort den Bahnübergang zu überqueren. Hier stieß sie aus bisher ungeklärter Ursache mit einer Rangierlok der Verkehrsbetriebe Peine Salzgitter (VPS) zusammen, obwohl die akustischen und optischen Signale eingeschaltet waren.

Die drei Personen wurden anschließend mit Rettungswagen ins Klinikum Peine gebracht, wo sie stationär aufgenommen wurden. Es wurden leichte Verletzungen festgestellt.

Der 49 jährige Lokführer der VPS hatte zuvor eine Gefahrenbremsung eingeleitet. Er erlitt einen Schock und wurde ebenfalls ins Klinikum eingeliefert, wo er ambulant versorgt wurde.

jp

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr