Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Prostituierten-Mord: Zweiter Prozess beginnt am 7. Dezember

Peine Prostituierten-Mord: Zweiter Prozess beginnt am 7. Dezember

Die Staatsanwaltschaft Hildesheim hat im Fall der auf dem B 494-Parkplatz bei Hofschwicheldt getöteten Prostituierten erneut Anklage vor dem Landgericht Hildesheim erhoben. Der Mord-Prozess beginnt am 7. Dezember.

Voriger Artikel
Salzgitter AG verdient kräftig
Nächster Artikel
Jochen Busse kommt in die Festsäle

Einem 30 Jahre alten Mann aus dem Raum Salzgitter wird Mord aus Habgier in Tateinheit mit Raub mit Todesfolge zur Last gelegt. Nach dem Ergebnis der Ermittlungen ist er dringend verdächtig, am 4. November 2016 gegen 22 Uhr auf einem Parkplatz an der Bundesstraße 494 zwischen Hofschwicheldt eine 40-jährige Frau aus Ungarn getötet und beraubt zu haben. Die Frau bot dort in einem Wohnwagen ihre Dienste als Prostituierte an. Ein erster Verdächtiger war aus Mangel an Beweisen wieder freigelassen worden.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Braucht die Peiner Innenstadt kostenloses WLAN für alle?