Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° Regenschauer

Navigation:
Promis May, Halmer und Naujoks brillieren in Komödie „Toutou“

Peiner Festsäle Promis May, Halmer und Naujoks brillieren in Komödie „Toutou“

Wortduelle und Streiterei, weil der Hund verschwunden ist. Ein prominentes Star-Ensemble brillierte am Donnerstagabend in der mit 720 Besuchern ausverkauften Komödie „Toutou“ in den Peiner Festsälen.

Voriger Artikel
Kino-Center tut Peine gut
Nächster Artikel
Turbo-Abi: „Schülern bleibt keine Freizeit!“

Ehestreit: Michaela May und Günter Maria Halmer überzeugten in der Komödie „Toutou“ in den Peiner Festsälen.

Quelle: Christian Bierwagen

Peine. Am Abend kommt Alex (Günter Maria Halmer) ohne Hund „Toutou“ nach Hause zurück. Ehefrau Zoé (Michaela May) macht ihm bittere Vorwürfe. und sofort streiten sich die Ehepartner über Hund und Ehe. Nicht einmal darüber ob der Hund „golden“ oder „grau“ ist, kann sich das Paar einigen. In diese angespannte Situation platzt der Freund von Alex: Pawel (Ingo Naujoks) sorgt mit seinen Ansichten für explosive Abrechnungen in der immer zwei gegen einen stehen.

Unter der Regie von Bernd Schadewald lieferte sich das prominente Trio rasante und deftige Wortduelle, in denen vieles ans Tageslicht kam, was lange verschwiegen wurde. Naujoks durfte sein komödiantisches Talent als Hundehasser voll ausspielen und dem Ehepaar in einem bemerkenswerten Wutausbruch Vorwürfe über deren Hundeliebe und Zustand ihrer Beziehung machen: „Ihr redet nur über euren Hund.“

Halmer verstand es prächtig, vom selbstsicheren in einen aufgeregten Tonfall zu wechseln und damit das Tempo aufrecht zu erhalten.

Auch Michaela May zeigte eine gekonnte Leistung, bei der sie zwischen Heulanfällen und Erleichterung schwankte. Selbst die abstrusesten Vorwürfe und Verdächtigungen präsentierte sie mit augenzwinkerndem Charme. Oft lachte das Publikum heftig über die gut gesetzten Pointen. Das Stück der französischen Autoren Daniel Besse und Agnes Tutenuit lebte von den Wortgefechten, die sich die Protagonisten liefern. Am Ende wurde das Ensemble mit einem stürmischen Beifall belohnt.

fl

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr