Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 0 ° wolkig

Navigation:
Polizei stoppte Raser, der ohne Führerschein und unter Drogen unterwegs war

Peine Polizei stoppte Raser, der ohne Führerschein und unter Drogen unterwegs war

Peine. Ohne Führerschein aber unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln hat die Peiner Polizei am Dienstag gegen 12.40 Uhr einen 43-Jährigen gestoppt, der mit seinem BMW zu schnell unterwegs gewesen ist.

Voriger Artikel
Braumanufaktur Härke investiert eine Million Euro in Peine
Nächster Artikel
Kita Dungelbeck: Wasserschaden kostet etwa 285 000 Euro

  Der BMW-Fahrer fuhr auf der Ilseder Straße, als ihn die Beamten mit rund 17 Kilometern in der Stunde zu schnell ertappten. Bei der Kontrolle stellte sich heraus, dass er nicht nur zu schnell unterwegs gewesen, sondern auch nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist.

Daneben stellten die Beamten auch noch fest, dass er unter Betäubungsmitteleinfluss stand. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen und neben dem Ordnungswidrigkeitenverfahren wegen zu schnellen Fahrens ein Strafverfahren eingeleitet.

pif

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr