Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Stadt Peine Suche nach Unfallverursachern
Stadt Peine Suche nach Unfallverursachern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:32 10.02.2019
Quelle: Archiv
Kreis Peine

 Gleich drei Verkehrsunfallfluchten beschäftigen die Polizei, die sich am Freitag und Samstag ereignet haben. Weiter kam es zu Diebstählen und Einbrüchen. Ein Autofahrer war ohne Zulassung unterwegs.

Am Freitag wurde in der Zeit von 10 bis 10.20 Uhr in Vechelde, Bodelschwinghstraße, auf dem Parkplatz der Firma Lidl ein dort abgestellter Pkw Skoda von einem bisher nicht bekannten Verkehrsteilnehmer beschädigt. Hierbei ist ein Sachschaden in Höhe von cirka 1000 Euro entstanden.

Eine weitere Verkehrsunfallflucht ereignete sich am Freitag in der Zeit von 7.30 Uhr bis 14.40 Uhr in Peine auf der Werner-Nordmeyer-Straße. Hier wurde ein am rechten Fahrbahnrand abgestellter Pkw VW Golf vermutlich im Vorbeifahren beschädigt. Der Sachschaden beträgt etwa 750 Euro.

Auch auf dem Parkplatz der Firma Rewe in Peine an der Fritz-Stegen-Alle wurde am Samstag in der Zeit von 13.20 Uhr bis 13.30 Uhr ein dort abgestellter Pkw Daimler Vito von einem anderen Verkehrsteilnehmer beschädigt. Der Sachschaden beträgt hier 2000 Euro.

In der Zeit von Dienstag bis Freitag wurden in der Gemarkung Wipshausen, von dem Gelände eines Kieswerkes an der der K 13, etwa 120 Meter Starkstromkabel von unbekannten Personen entwendet. Die Schadenshöhe beträgt ungefähr 2500 Euro.

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag drangen bisher nicht bekannte Personen in Peine, Am Amthof, in die Büroräume eines dortigen Verwaltungsgebäudes ein und entwendeten unter anderem einen Beamer. Die bisher bekannte Schadenshöhe liegt bei cirka 200 Euro.

In der Nacht zu Samstag drangen ein oder mehrere Unbekannte in Edemissen, Am Mühlenberg, in das dortige Vereinsheim des TSV Eintracht Edemissen ein. Der oder die Täter durchsuchten das gesamte Gebäude und entwendeten nach bisherigen Erkenntnissen Bargeld und einen Laptop. Die Schadenshöhe beträgt nach ersten Schätzungen etwa 2200 Euro.

Am Freitag, gegen 8 Uhr, wurde in Peine auf der Schloßbleiche ein 30-jähriger Mann aus Hamburg mit seinem Fahrzeug von der Polizei kontrolliert. Hierbei stellten die Beamten fest, dass das Auto nicht zugelassen war. Dem Mann wurde die Weiterfahrt untersagt und ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei entgegen unter 05171/ 9990.

Von Antje Ehlers

Nächtlicher Einsatz für die Feuerwehr: Um 3.35 Uhr war in der Nacht zu Samstag ein Feuer in einem Mehrfamilienhaus an der Woltorfer Straße ausgebrochen. Die Polizei ermittelt nun die Ursache.

10.02.2019

Bislang unbekannte Täter sind in ein Einfamilienhaus in Stederdorf eingebrochen. Die Diebe stahlen zahlreiche Wertgegenstände. Es entstand ein hoher Schaden.

10.02.2019

Einen Großeinsatz der Feuerwehr und der Polizei hat es in der Nacht zum Sonntag um 0.09 Uhr in der Sisha-Bar an der Woltorfer Straße nahe der Nord-Süd-Brücke in Peine gegeben. Es gab zwei Verletzte wegen Verdachts auf Rauchgasvergiftung. Sie kamen ins Klinikum.

10.02.2019