Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Stadt Peine Polizei: Verstärkte Personenkontrollen in der Südstadt
Stadt Peine Polizei: Verstärkte Personenkontrollen in der Südstadt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:00 19.08.2018
In der Peiner Südstadt hat es eine Schlägerei gegeben. Die Polizei führte Personenkontrollen durch. Quelle: Archiv
Peine

Verstärkte Personenkontrollen durch die Polizei hat es am Freitag in der Peiner Südstadt gegeben. Polizeisprecher Matthias Pintak sagte auf PAZ-Anfrage: „Wir werden nicht tatenlos hinnehmen, dass es in unserem Zuständigkeitsbereich zu Schlägereien und damit verbundenen Straftaten kommt. Auf Grund dessen haben Polizeibeamte vermehrt in der Stadt Peine Personenkontrollen durchgeführt.“

Maßnahme nach Schlägerei

Pintak nimmt Bezug auf die Schlägerei in der Nacht auf Montag um 0.20 Uhr auf der Luisenstraße. Die Polizei erhielt dabei über Notruf einen Anruf, dass es im Bereich der Luisenstraße zu einer größeren Schlägerei gekommen sei.

Die sehr schnell am Einsatzort eingetroffenen Polizeikräfte trafen anfänglich auf eine größere Personengruppe, die offensichtlich in Streit geraten war. Der Polizei gelang es, diese Personengruppe zu trennen und zahlreiche Personalien festzustellen (PAZ berichtete).

Danach prüfte die Polizei bei mehreren Vernehmungen, ob und in welcher Form es zu möglichen Straftaten gekommen war. Pintak betont: „Wir sind bereits im Ansatz konsequent und entschlossen gegen Personen eingeschritten, die mutmaßlich die Rechtsordnung gestört haben, Ermittlungsverfahren wurden bereits eingeleitet.“ Die Polizei setze sich konsequent dafür ein, „dass die Mitmenschen in Peine sicher leben können“.

Von Thomas Kröger

Über 900 000 Euro Fördergelder darf sich die Stadt Peine freuen. Zum wiederholten Mal stellte das Land Niedersachsen Geld für städtebauliche Projekte in Peine zur Verfügung. Zugute kommt das Geld dem Südstadtbüro zur Förderung der Lebensqualität durch ein verbessertes Umfeld.

19.08.2018

Unaufmerksam: Weil ein 24-jähriger Pkw-Fahrer am Samstagvormittag, gegen 11:10 Uhr, in Stederdorf einen vor ihm haltenden Pkw zu spät bemerkte, kam es zu einem Auffahrunfall, bei dem sich der 24-Jährige leicht verletzte. Es entstand ein Schaden in Höhe von ca. 13.500,- Euro.

19.08.2018

Einer massiven Hauseingangstür sei Dank: Unbekannte Täter hatten versucht in der Nacht von Freitag auf Samstag in Peine in ein Mehrfamilienhaus einzudringen. Doch die Tür hielt allen Einbruchsversuchen stand. Die Täter ließen von ihrem Vorhaben ab und flüchteten.

19.08.2018