Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Stadt Peine Polizei Peine stellt erfolgreiche Ermittlungen vor
Stadt Peine Polizei Peine stellt erfolgreiche Ermittlungen vor
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:18 12.11.2018
Die Polizei Peine erwischte zahlreiche Kriminelle. Quelle: dpa
Peine

1. So war ein 32-Jähriger wegen des Verdachts des mehrfachen Einbruchdiebstahls bereits am 19. April vorläufig festgenommen worden und in Untersuchungshaft gekommen. „In der Gerichtsverhandlung am 18. Oktober wurde er zu einer Haftstrafe von zweieinhalb Jahren ohne Bewährung verurteilt, zudem hat er eine hohe vierstellige Summe für die Taten an die Geschädigten zurückzuzahlen“, sagt Polizeisprecherin Stephanie Schmidt. „Das Urteil des Peiner Amtsgerichts hat damit auch gezeigt, dass sich Straftaten nicht lohnen.“ Der Mann war in ein Wohnhaus am Lehmkuhlenweg, Firmengebäude in der Südstadt, Geschäfte in der Fußgängerzone und einige Autos eingebrochen.

2. Gegen einen 22-Jährigen besteht aufgrund eines Spurentreffers der Verdacht, in Peiner Firmen eingebrochen zu sein. Die Ermittlungsverfahren liegen der Staatsanwaltschaft vor.

3. Ein 18-Jähriger wurde am 22. Oktober von der Polizei Peine wegen eines Einbruchs in eine Tankstelle in der Südstadt von Peine, vorläufig festgenommen und auf Antrag der Staatsanwaltschaft in Untersuchungshaft genommen. Die Ermittlungen dauern an.

4. Ein 25-Jähriger wurde nach einem Einbruchsversuch in ein Friseurgeschäft und einem Einbruch in einen Pkw in April am 15. Oktober auf frischer Tat von der Polizei als Tatverdächtiger vorläufig festgenommen, aber ein Antrag auf Untersuchungshaft mangels Vorliegen von Haftgründen seitens der Staatsanwaltschaft nicht gestellt. Am 28. Oktober erwischte die Polizei den 25-Jährigen erneut bei einem Einbruchsversuch in Peine auf frischer Tat und nahm ihn vorläufig fest. Einen Antrag auf Untersuchungshaft stellte man mangels Verhältnismäßigkeit nicht.

5. Und ein ebenfalls 25-Jähriger wurde am 18. Oktober wegen eines bestehenden Haftbefehls festgenommen. Man verurteilte ihn wegen gewerbsmäßigen Ladendiebstahls in zwei Fällen zu einer Gesamtfreiheitsstrafe von acht Monaten.

Von Tobias Mull

Autofahrer aufgepasst: Auf der Bundesstraße 65 und der Landesstraße 413 im Landkreis Peine werden Schadstellen an der Fahrbahn ausgebessert.

09.11.2018

Martin Siebert ist Pastor im Ruhestand und wohnt in Schwicheldt – er hat lange Zeit in Amerika gelebt. Seit Jahrzehnten befasst er sich mit der Geschichte der Juden und dem Antisemitismus. In der PAZ macht er sich Gedanken über die grausame Pogromnacht und wie es dazu kommen konnte.

09.11.2018

Welcher Beruf ist für mich der richtige? Eine wichtige Frage, auf die am Donnerstag mehr als 1200 Schüler aus dem Landkreis Peine in den Berufsbildenden Schulen in Vöhrum Antworten bekamen. Dort fand der bereits 26. Berufsfindungsmarkt statt – erstmals unterstützt von der Allianz für die Region.

08.11.2018