Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
Polizei: Mehrere Unfallfluchten

Kreis Peine Polizei: Mehrere Unfallfluchten

Kreis Peine. Nach Angaben der Polizei hat es mehrere Verkehrsunfallfluchten im Kreis Peine gegeben - in Peine, Lengede und Wahle. Die Polizei sucht dringend Zeugen, die möglicherweise die Verursacher gesehen haben.

Voriger Artikel
BBg sammelt Räder für Flüchtlinge
Nächster Artikel
Bewährungsstrafen für zwei Zigarettenschmuggler

Am Donnerstag, wurde in der Zeit von 07:30 Uhr bis 08:00 Uhr, in Lengede, auf dem Brückenweg, ein dort am rechten Fahrbahnrand abgestellter Pkw Mercedes von einem bisher nicht bekannten Verkehrsteilnehmer beschädigt. Hierbei entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 2.000,- Euro.
In Wahle, auf dem Bültenweg, kurz vor der Einmündung Auestraße, wurde am Donnerstag im Verlauf des Vormittags, ein am Fahrbahnrad abgestellter Pkw VW Touran von dem Führer oder der Führerin eines anderen Fahrzeuges so beschädigt, dass ein Sachschaden in Höhe von ca. 1.500,- Euro entstand.
In Peine, Schwarzer Weg, auf dem  Parkplatz der Praxis Dr. Sabih, in der Zufahrt von der Lessingstraße aus, wurde vermutlich beim Ein-/ oder Ausparken ein dort abgestellter Pkw Opel Astra von einem anderen Verkehrsteilnehmer beschädigt. Die Schadenshöhe liegt bei ca. 1.500,- Euro.
Eine weitere Unfallflucht gab es dann noch in Peine, auf dem Echternplatz. Hier war es ein Pkw Golf, der von einem Unbekannten in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag am Beifahrerspiegel beschädigt worden ist.  Der Sachschaden liegt bei ca. 200 Euro.
In allen Fällen entfernten sich die Verursacher unerlaubt von der Unfallstelle, ohne sich um die Regulierung der von ihnen verursachten Sachschäden zu kümmern. Hinweise von Zeugen gehen an die Polizei unter Telefon 05171/290744.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Braucht die Peiner Innenstadt kostenloses WLAN für alle?