Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Polizei: Fans stieg Sieg zu Kopf

Kreis Peine Polizei: Fans stieg Sieg zu Kopf

Jogis Jungs spielten 1:0 bei ihrem Auftakt der Fußball-Europameisterschaft gegen Portugal. Laut Polizei Peine stieg in der Nacht zum Sonntag dieser Sieg einigen Peiner Fans zu Kopf. Die Beamten hatten viel zu tun.

Voriger Artikel
Großer Andrang beim Peiner Spargelmarkt
Nächster Artikel
Gottesdienst, Prozesion und Gemeindefest

Fan-Jubel nach dem Sieg der Deutschen-Fußballmannschaft: Leider feierten in der Nacht zum Sonntag nicht alle so fröhlich und friedlich wie die Insassen dieses Fahrzeugs.

Quelle: pif

Kreis Peine. Während am späten Samstagabend zunächst alles friedlich blieb, wurde die Polizei am frühen Sonntagmorgen gegen 2.20Uhr nach Broistedt gerufen. Dort randalierten sieben alkoholisierte Männer im Alter von 15 bis 23 Jahren an der Straße „Kuhlenkamp“. Die sieben Broistedter weckten einen 38-jährigen Anwohner mit heftigem Klingeln an der Haustür und drohten ihm Schläge an, als er um (Nacht-)Ruhe bat.

Um 3Uhr kam es in einer Kneipe an der Peiner Hagenstraße zum Streit zwischen vier Betrunkenen im Alter von 18 bis 28Jahren. Dabei würgte ein 28-Jähriger einen 20-Jährigen. Zudem trat er einer Frau mit dem Schuh ins Gesicht. Die Polizei leitete gegen den brutalen Schläger ein Verfahren wegen gefährlicher Körperverletzung ein.

Auch eine 44-jährige Peinerin muss sich wegen gefährlicher Körperverletzung verantworten. Sie steht im Verdacht, am Peiner Echternplatz gegen 5Uhr einen 26-jährigen Bekannten mit ihrem spitzen Damenschuhen getreten zu haben. Der genaue Tathergangist noch unklar. Zudem gab es sechs Anzeigen wegen Ruhestörungen.

pif

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr