Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Polizei: Autofahrer gefährdete Kind

Essinghausen Polizei: Autofahrer gefährdete Kind

Essinghausen. Ein unbekannter Autofahrer, der vermutlich mit einem Mini unterwegs war, hat in Essinghausen auf der August-Bebel-Straße, Einmündung Nordblick oder Tucholskystraße, am Mittwoch um 7.10 Uhr beim Abbiegen ein elfjähriges Kind bedrängt. Es stürzte daraufhin mit seinem Fahrrad. Dies gab die Polizei in Peine gestern bekannt.

Voriger Artikel
Kriminelle Clans: Straftaten auch in Peine
Nächster Artikel
Rollatorweg: Stadt baut Poller wegen Parksündern

Der Mini-Fahrer soll dies nach Polizeiangaben zwar bemerkt haben, sich aber mit hoher Geschwindigkeit vom Unfallort entfernt haben, ohne sich um das leicht verletzte Kind zu kümmern. Der Schaden am Fahrrad beträgt etwa 100 Euro. Hinweise von Zeugen gehen an die Polizei Peine unter Telefon 05171/9990.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr