Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Pkw-Diebstahl in Essinghausen vereitelt

Essinghausen Pkw-Diebstahl in Essinghausen vereitelt

Peiner beobachtete Diebstahl seines eigenen PKW und verfolgte Dieb bis auf A2.

Voriger Artikel
Brand in Doppelhaushälfte: Gebäude unbewohnbar
Nächster Artikel
Ausschuss: Steht die geplante Kita auf der Kippe?
Quelle: Symbolbild Quelle: dpa

Ein 27-jähriger Peiner wollte nach seiner Nachtschicht mit seinem auf dem Pendlerparkplatz bei Essinghausen abgestellten Pkw Audi A5 nach Hause fahren. Während er sich mit dem Fahrzeug seiner Fahrgemeinschaft dem Parkplatz näherte, bemerkte er, dass sein Pkw von einem ihm unbekannten Mann in Betrieb genommen wurde. Daraufhin wählte er den Notruf und verfolgte den Pkw auf der Autobahn BAB 2 in Richtung Braunschweig. Die herbeigerufene Polizei konnte den Pkw kurz hinter dem Autobahnkreuz Braunschweig-Nord stoppen, der Fahrer ließ sich widerstandslos festnehmen. Dabei handelte es sich um einen 53-jährigen Mann aus Ost-Europa, der polizeilich schon häufiger in Erscheinung getreten war. Der Pkw-Dieb wird einem Richter vorgeführt, der dann über seinen Verbleib entscheiden wird. Der Pkw Audi A5 im Wert von ca. 15.000 Euro wurde zunächst für eine Spurensuche sichergestellt.

ots

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Braucht die Peiner Innenstadt kostenloses WLAN für alle?