Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 4 ° Regen

Navigation:
Picknick für ein buntes und tolerantes Peine

Peine Picknick für ein buntes und tolerantes Peine

Peine. Das Peiner Bündnis für Toleranz möchte am Donnerstag, 8. September, ab 18 Uhr, ein buntes Picknick auf dem Friedrich-Ebert-Platz in der Südstadt organisieren. Alle Interessierten sind aufgerufen, sich mit Picknickdecke, Essen und Getränken auf den Weg zu machen.

Voriger Artikel
Peiner Grüne für Bildung und gegen Kinderarmut
Nächster Artikel
Studienfahrt nach Halle an der Saale

Das Peiner Bündnis für Toleranz lädt für den 8. September zu einem multikulturellen Abendessen ein.

Besonders freuen würde sich das Bündnis auch über Chöre, Musikgruppen, Spielmannszüge und ähnliche Gruppierungen, die an dem Abend für einen musikalischen Rahmen sorgen.

„Zum gleichen Termin veranstaltet die AfD eine Kundgebung auf dem Platz, und wir möchten mit dem multikulturellen Picknick ein Zeichen setzen, dass wir als Bündnis für Toleranz für ein weltoffenes, menschenfreundliches und vor allem buntes Peine stehen“, bekräftigen Doris Meyermann und Heiko Sachtleben vom Bündnis-Team. Zum Hintergrund: Die rechtspopulistische AfD hat an diesem Tag die umstrittene Politikerin Beatrix von Storch zu Gast.

Selbstverständlich seien auch alle eingeladen, die nicht picknicken, sondern nur einen schönen Abend in netter Gesellschaft verbringen möchten. Wer keine Zeit oder Gelegenheit finde, Essen und Getränke vorzubereiten, habe in den Geschäften rund um den Friedrich-Ebert-Platz bis in die Abendstunden Gelegenheit, etwas zu kaufen. „Wir würden uns über viele Besucher freuen, die sich beteiligen. Beste Erfahrungen haben wir ja bereits mit dem Fest der Kulturen gemacht, das Anfang Juni immer regen Zulauf findet“, sagen Meyermann und Sachtleben.

Weitere Infos gibt es unter Telefon 05171/13118 oder per E-Mail peinerbuendnisfuertoleranz@web.de.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Braucht die Peiner Innenstadt kostenloses WLAN für alle?