Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Stadt Peine Per Wasserski, Bananen- und Sofa-Boot auf dem Kanal
Stadt Peine Per Wasserski, Bananen- und Sofa-Boot auf dem Kanal
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:24 20.08.2017
Der Klassiker: Wasserski auf dem Kanal. Quelle: Nicole Laskowski
Peine

Auf dem Mittellandkanal am Gelände der alten Badeanstalt herrschte am Samstag reger Betrieb. Der Wassersport-Club Peine hatte zum Tag der offenen Tür eingeladen und bot zahlreiche Attraktionen rund um das kühle Nass.

Es herrschte den ganzen Nachmittag über reger Andrang. „Zu Beginn war es etwas weniger, aber dann hat es sich schnell gefüllt. Viele Stammgäste sind auch dabei. Zum Glück spielt das Wetter mit – und es ist trocken“, freute sich Sportwartin Roswitha Artischewski.

Auch das Bananen-Boot, hier mit vier Mann Besatzung, war wieder im Einsatz. Quelle: Nicole Laskowski

Unermüdlich drehten die Bootsführer ihre Runden und zogen Wasserskiläufer sowie Bananenbootfahrer hinter sich her. Auch die neuen aufblasbaren Sofas lockten die Gäste zu rasanten Fahrten auf dem Kanal. Wer mochte, durfte natürlich auch auf dem Boot mitfahren und den Spaß trockenen Fußes verfolgen.

Wer zwischendurch Appetit bekam, konnte sich mit Leckereien vom Grill, Pommes oder auch Kuchen stärken.

„Wir haben 50 Mitglieder und diverse Förderer im Förderkreis. Bei uns kann man den Sportbootführerschein für Binnengewässer und die See machen. Wir arbeiten mit der Yachtschule Sehnde zusammen und haben dadurch so viele Teilnehmer an unseren Kursen, dass man die Prüfung hier vor Ort im gewohnten Übungsgelände machen kann“, berichtete Kassenwart Herbert Büschenfeld. Auch ein eigenes Fahrschulboot stehe zur Verfügung.

Das Zug-Boot am Kanal. Quelle: Nicole Laskowski

Wer sich für den Verein interessiert, ist jederzeit willkommen. Neue Mitglieder sind gerne gesehen. Weitere Informationen finden Interessierte im Internet auf der Internetseite www.wassersport-club-peine.de .

Von Nicole Laskowski

Jugendliche wieder für Sport begeistern. Das ist das Ziel des Go-Sports-Days, der am 9. und 10. September in der Peiner Innenstadt stattfindet. Parallel zum Eulenmarkt, wird ein buntes Sportangebot auf dem Echternplatz und im Burgpark aufgebaut. „Weg von den Spielekonsolen und hin zu den Sportgeräten“, sagt Malte Losert vom Landessportbund, der sich für mehr Bewegung einsetzt und versucht durch die Trendsportarten Jugendliche wieder in die Vereine der Region zu holen.

20.08.2017

„Eine Frau ist dem Manne gleichwertig, nicht gleichartig“, sagt Hertha Peters bei einer ganz besonderen Stadtführung. Nein, es war natürlich nicht die längst verstorbene Politikerin selbst, sondern Schauspielerin Stephanie Harrer.

19.08.2017
Stadt Peine Berufsbildungs- und Beschäftigungsgesellschaft - Jutta Jeschke ist neue Integrationsmoderatorin

Die kreiseigene Berufsbildungs- und Beschäftigungsgesellschaft (Bbg) will aktiv helfen, Flüchtlingen möglichst rasch eine berufliche Perspektive zu bieten und Unternehmen gleichzeitig eine neue Fachkraft zu stellen.

19.08.2017