Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Peiner hatten Spaß mit Eis und Schnee

Kreis Peine Peiner hatten Spaß mit Eis und Schnee

Überall im Peiner Land haben die Menschen das sonnige Winterwochenende und die zugefrorenen Wasserflächen genutzt, um mit Kind und Kegel und Schlittschuhen Spaß zu haben. Offiziell freigegeben wie in Hamburg oder Hannover waren die Seen von den Behörden allerdings nicht.

Voriger Artikel
Peiner Umformtechnik: Sanierungsvertrag gültig
Nächster Artikel
Neue Ausstellung im Kreismuseum eröffnet

Schlittschuh-Spaß auf glattem Eis: Groß und Klein hatten am Sonnabend auf dem Wehnser See ihren Spaß.

Quelle: im

Kreis Peine. Eigentlich war die PAZ-Fotografin am Sonnabend auf der Suche nach einem schönen Motiv zum Thema „Eis-Spaß im Peiner Land“. Am Wehnser See wurde sie nicht nur fündig, sondern stieß sogar auf eine Spontan-Party.

Einen klirrend kalten, aber herrlich sonnigen Wintertag, einen See mit einer 20 Zentimeter dicken Eisdecke und jede Menge warm angezogene und gut gelaunte Menschen: Mehr Zutaten brauchten die Wehnser nicht für einen rundum gelungenen Tag.

Die Jugendlichen nutzten die spiegelglatte Eisfläche, um Eishockey zu spielen. Die kleineren Kinder machten Gehversuche auf dem rutschigen Untergrund oder ließen sich von Mama oder Papa mit dem Schlitten ziehen, und die etwas Größeren probierten ihre ersten Schritte auf den Schlittschuhen. Die Allerjüngsten verfolgten das bunte Treiben warm verpackt vom Kinderwagen aus.

Doch nicht nur in Wehnsen zog es die Menschen ins Freie. In Harber feierten die Dorfbewohner eine spontane Eis-Party auf dem Tischlerteich, in Duttenstedt gab es neben dem Feuerwehr-Gerätehaus eine eigens angelegte Eisbahn, und auch an vielen anderen Stellen nutzten die Menschen begeistert die guten Wintersport-Bedingungen.

Vermutlich taten sie gut daran, das Wochenende auf diese Weise zu nutzen. Denn ab Mitte dieser Woche sagen die Wetterberichte Tauwetter voraus. Dann wird es auf dem Eis gefährlich – und mit dem Vergnügen ist es vorbei.

wos

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr