Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 2 ° Regenschauer

Navigation:
Peiner fuhr gegen einen Straßenbaum

Helmstedt Peiner fuhr gegen einen Straßenbaum

Helmstedt. Glück im Unglück hatte am Montagnachmittag um 15.25 Uhr ein 59 Jahre alter Seat-Fahrer aus Peine auf der K 40 zwischen Volkmarsdorf und Rümmer im Landkreis Helmstedt. Er fuhr gegen ein Baum, blieb aber unverletzt.

Voriger Artikel
Peiner Träger: Eggers fordert Ministerpräsident Weil zur Hilfe auf
Nächster Artikel
Aufnahmestopp im Peiner Tierheim: Zu viele Katzen machen Probleme

Der aus Peine stammende 59-Jährige blieb den Ermittlungen zufolge unverletzt, als er auf regennasser Fahrbahn in einer Rechtskurve in Richtung Rümmer von der Fahrbahn abkam und gegen einen Straßenbaum prallte. An dem Seat entstand ein Schaden von 3000 Euro, das Fahrzeug wurde abgeschleppt.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Braucht die Peiner Innenstadt kostenloses WLAN für alle?