Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Stadt Peine Peiner feierten ihren Vatertag
Stadt Peine Peiner feierten ihren Vatertag
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:06 10.05.2018
Vatertag am Eixer See: Die neue Gaststätte war sehr gut besucht.
Anzeige
Peine

Großer Höhepunkt: Die Eröffnung der Gastronomie am Eixer See.

Eixer Haus am See öffnete seine Tore

Passend zum Feiertag eröffnete die neue Gastronomie „Eixer Haus am See“. Viele Gäste kamen vorbei, um leckere Burger, kühle Getränke und spritzige sowie alkoholfreie Cocktails zu genießen. Ein guter Start also für die Inhaber Lars Kummrow und Oliver Pardey. Sie gewährten den Neugierigen einen Blick ins Innere, das sich wirklich sehen ließ – der neue Gastraum wirkt einladend, modern und vermittelt eine Art Strandgefühl. Bei dem anfänglich schönem Wetter blieben die Gäste aber lieber draußen und genossen die wärmenden Sonnenstrahlen neben zahlreichen aufgebauten Bierzeltgarnituren und Buden. Die Mädchen Leni (10) und Juna (6) standen in solch einer Bude und verkauften voller Stolz Süßigkeiten. In den anderen gab es Cocktails, Würstchen und alles was das Herz begehrte.

Bei wechselhaftem Wetter machten sich viele Peiner Männer auf den Weg zu den traditionellen Touren durch das Peiner Land.

 

In Handorf und Berkum trafen viele Fahrradfahrer und Bollerwagen-Truppen aufeinander. Hier und da konnten die Gruppen ihre Bier-Vorräte auffüllen, eine kurze Verschnaufpause einlegen und anschließend gestärkt weiterziehen. Denn: Ab 14 Uhr zog bereits eine dicke Wolkendecke auf und der eigentlich sonnige, warme Tag endete mit heftigen Regenschauern.

Polizei meldet keine größeren Vorfälle

Bis 18 Uhr konnte die Peiner Polizei keine größeren Vorfälle melden. „Unsere Präsenz hat offenbar Wirkung gezeigt“, sagte ein Polizeisprecher erfreut. Die Sperrbereiche rund um die Seen wurden eingehalten und es kam zu vergleichsweise wenigen Auseinandersetzungen. Lediglich in Rosenthal sei es zu einem Einsatz wegen Körperverletzung gekommen. „Damit haben wir aber gerechnet“, sagte ein Polizeisprecher und fügte hinzu: „Auffällig ist aber, dass sich in diesem Jahr viele Bürger wegen der Lautstärke beschwert haben.“ Grund dafür sei die Glaubensfrage: denn der christliche Feiertag hat nichts mit Bollerwagen-Touren zu tun.

Von Michaela Gebauer / Sonja Neuberger

Alles begann bei einem Urlaub im Harz, als zwei Teenager die Sympathie füreinander entdeckten. Inzwischen sind die Weidners aus Peine seit 50 Jahren verheiratet. Denn sie haben ein Erfolgsrezept.

10.05.2018

Das Kennenlernen fand 1957 in Hannover statt, doch sie leben schon seit 50 Jahren in Eixe: Erika und Hans-Günter Lehmann feiern am Himmelfahrtstag Diamantene Hochzeit – und geben sich erneut das Ja-Wort.

09.05.2018

In der 15. Sitzung des Kirchenkreistages am Montagabend im Gemeindehaus der Friedenskirche ging es neben dem Jahresbericht von Superintendent Dr. Volker Menke auch um die Neubildung des Kirchenkreistages zum Januar 2019 und um die Besetzung mehrerer frei werdender Pfarrstellen.

09.05.2018
Anzeige