Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Stadt Peine Peiner Spielleute krönten ihre Könige
Stadt Peine Peiner Spielleute krönten ihre Könige
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:01 25.05.2018
Beim Zeltlager in Eltze: Der Spielmanns- und Hörnerzug Peine. Quelle: SZHZ Peine
Anzeige
Peine

Auch dieses Jahr zog es die Spielleute des Spielmanns- und Hörnerzug Peine zu Pfingsten zum Übungswochenende auf den Zeltplatz in Eltze. Gleich nach der Anreise wurde in lockerer Atmosphäre musiziert. Nicht ohne Grund: Denn im Herbst soll ein Konzert stattfinden, auf das sich die Spielleute derzeit intensiv vorbereiten.

Spielleute probierten sich im Batiken

Es wurden aber auch Gesichtsmasken aus Gips erstellt. Außerdem probierten sich die Spielleute im Batiken aus, mit viel Spaß wurde mit der Farbe gekleckst und gemalt. Die bunten T-Shirts wurden gleich zum Gruppenfoto angezogen.

Jannick Szydlowski wurde Sumpfkönig

Bei der Nachtwanderung wurde es wieder gruselig. Zur Belohnung für ihre Tapferkeit erhielten die Kinder und Jugendlichen Süßes sowie Saures zum Naschen. Selbstverständlich durften auch das Entenrennen auf der Erse und das Ermitteln des sogenannten Sumpfkönigs nicht fehlen. In diesem Jahr errang Jannick Szydlowski diese Königswürde, in dem er beim Spiel „Kroko Doc“ siegte. Zwergenkönig wurde Finn Ritter.

Daniel Ritter verteidigte seine Königswürde

Am Abschlusstag kamen nach der Teilnahme beim Heimatfest in Schmedenstedt alle auf dem Zeltplatz zum Essen zusammen. In diesem Rahmen wurden auch die Vereinskönige proklamiert: Kinderkönig ist Jan-Louis Grote, Jugendkönigin Lara Szydlowski. Sieger bei den Erwachsenen wurde Daniel Ritter, der seine Königswürde verteidigte.

Von Alex Leppert

Am Samstag geht es endlich wieder los: Das Härke-Hoffest steigt auf dem Hof der Brauerei, Am Werderpark 5, ab 17 Uhr. Die Veranstalter hoffen wieder auf eine Party mit Tausenden Gästen und toller Stimmung. Der Eintritt ist frei.

25.05.2018

Die Bahnlinie Braunschweig – Hannover wirkt wie eine Barriere zwischen der Peiner Südstadt und der Innenstadt. Seit Jahren wird deshalb immer wieder über eine bessere Anbindung des Quartiers um den Friedrich-Ebert-Platz an die City diskutiert. Über dieses Thema diskutierte jetzt auch der Rat der Stadt Peine.

25.05.2018

Die Vorgehensweise ist immer die gleiche: Mit einem Gully-Deckel wird die Schaufensterscheibe eingeworfen, dann wird das Geschäft ausgeräumt. Seit Anfang des Jahres zählte die Polizei etliche Einbrüche dieser Art (PAZ berichtete), zuletzt am Pfingstsonntag. Eine wirkliche Handhabe gegen die „Gullydeckel-Gangster“ scheint es noch nicht zu geben.

25.05.2018
Anzeige