Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -1 ° Schneeregen

Navigation:
Peiner Spargelmarkt lockte viele Gäste

Beliebte Veranstaltung kam wieder gut an Peiner Spargelmarkt lockte viele Gäste

Gut besucht war der Spargelmarkt am Samstag auf dem Peiner Marktplatz. Bei schönem Wetter wurde den Besuchern allerhand geboten. Nach dem großen Spargelwettschälen, aus dem Dr. Thomas Lautsch von der DBE Peine als Sieger hervorging, wurde der geschälte Spargel zugunsten des Hilfsvereins „Keiner soll einsam sein“ verkauft.

Voriger Artikel
Schlägerei beim Schützenfest in Telgte
Nächster Artikel
Peine: Tolle Party auf dem Brauerei-Gelände

Schälduell zwischen Bernhard Michels (Foto links, l.) vom Kraftwerk Mehrum und Thomas Lautsch von der DBE.

Quelle: Lara Krämer

Peine. Gut besucht war der Spargelmarkt am Samstag auf dem alten Peiner Marktplatz. Bei schönem Wetter wurde den Besuchern allerhand geboten. Nach dem großen Spargelwettschälen im PAZ-Zelt, durch das Ulrich Jaschek als Moderator führte.

Als Sieger aus dem Wettbewerb ging nach vier Runden Dr. Thomas Lautsch von der DBE Peine hervor. Im Anschluss konnte der geschälte Spargel von den Zuschauern erworben werden. Der Erlös aus dem Verkauf ging an den Hilfsverein „Keiner soll einsam sein“.

68552374-3e29-11e7-b0c8-a87b503a8d78

Bei schönstem Wetter kamen am Samstag zahlreiche Menschen zum Spargelmarkt auf dem Peiner Marktplatz.

Zur Bildergalerie

Für das leibliche Wohl wurde an verschiedenen Ständen gesorgt. Bei der Caritas wurden von den Teilnehmern der Jugendwerkstatt Spargelgerichte an die Gäste ausgegeben. Sozialpädagogin Katharina Schmitz: „Die Teilnehmer der Jugendwerkstatt kommen aus dem Bereich Hauswirtschaft und waren total begeistert davon, hier dabei zu sein. Sie haben viel Spaß bei der Ausgabe und dem Umgang mit den Besuchern.“

Wem der Sinn eher nach etwas Süßem stand, konnte sich am Stand der Oskar-Kämmer-Schule zwischen verschiedenen Kuchensorten entscheiden. „Unsere Auszubildenden zum Fachpraktiker Hauswirtschaft haben alle Kuchen selbst gebacken“, betonte Standortleiterin Helgard Brandes.

Was wäre ein Spargelmarkt ohne frischen Spargel? Am Stand des Spargelhofs Almeling gab es das Edelgemüse auf Wunsch sogar geschält. Passend dazu verkaufte Schlachter Böhnisch luftgetrockneten oder geräucherten Schinken. Auch für die Unterhaltung der Kinder war gesorgt: Der Deutsche Kinderschutzbund bot Bastelmöglichkeiten, Dosenwerfen und Kinderschminken an.

Nicht nur Blumen hatte Imke Grotewold vom Wenser Pflanzeneck parat, sondern auch Tipps zur Gestaltung des Gartens. „Ein Garten sollte ein Lebensraum für Mensch und Tier sein“, sagte Grotewold und bedauerte, dass Gärten heute vielerorts zu toten Bereichen verkommen sind.

Beim Ladies Circle konnte man einen Sommerferienkalender, eine Art Adventskalender für den Sommer, erwerben. Während der Ferien gibt es täglich gibt es mehrere Gewinne. Der Erlös des Kalenders geht an die Bürgerstiftung „Essen für jedes Kind“.

Von Lara-Marie Krämer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr