Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Stadt Peine Peiner Schulen erhielten Prämien fürs Energiesparen
Stadt Peine Peiner Schulen erhielten Prämien fürs Energiesparen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:05 26.04.2018
Peiner Schulen erhielten Preise für ihr Engagement für die Umwelt. Quelle: Foto: Laura Wübbenhorst
Peine

Dafür versammelten sich die zuständigen Lehrkräfte der teilnehmenden Schulen mit einer Abordnung von Schülern in der Aula des Gymnasium am Silberkamp.

Ins Leben gerufen wurde das Projekt vom Landkreis Peine und wird von der Klimaschutzagentur Hildesheim-Peine sowie der Klimaschutzagentur Region Hannover gefördert.

Zahlreiche pädagogische Angebote nahm man in Anspruch. Schüler wurden zu „Energiescouts“ geschult und konnten einen Messgeräte-Führerschein absolvieren. Dadurch können die Schüler die Luftqualität und die Temperatur in den Klassenräumen kontrollieren.

Besonders positiv kamen die internationalen Klimabotschafter in den Schulen an. Sie berichteten über die Auswirkungen des Klimawandels in ihren Heimatländern. Einen großen Teil der Veranstaltung machte die Vorstellung der Projektaktivitäten durch Schüler und Lehrkräfte aus.

Da Kreisbaurat Wolfgang Gemba krankheitsbedingt nicht erscheinen konnte, führten Alina Fischbeck und Julia Pesch von der Klimaschutzagentur Hildesheim-Peine die Prämienübergabe durch.

Nachdem das Projekt nicht mehr in der Trägerschaft des Landkreises ist, laufen die Angebote größtenteils weiter. „Ich würde mich freuen, wenn alle Schulen dabei bleiben“, so Fischbeck.

Von Laura Wübbenhorst

Footloose! Footloose!“: Der Ohrwurm blieb wohl allen Zuschauern, die das Musical zum bekannten Tanzfilm in den Peiner Festsälen sahen, noch lange im Ohr. Und die Tänzer gaben auf der Bühne Vollgas.

26.04.2018

Depressionen sind weit verbreitet. Betroffene fallen über mehrere Wochen oder Monate in ein emotionales Tief, aus dem sie oft keinen Ausweg sehen. Auch viele junge Menschen sind von der Krankheit betroffen, Laut einer Studie der Barmer-Krankenkasse sind das im Landkreis Peine 8,5 Prozent (990 Personen).

26.04.2018

Der Applaus wollte fast nicht enden: So begeistert waren die Zuschauer in der Aula des Peiner Ratsgymnasiums. Zu sehen gab es ein Stück von Dramatiker William Shakespeare.

25.04.2018