Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Stadt Peine Peiner Forum soll saniert werden
Stadt Peine Peiner Forum soll saniert werden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:00 20.06.2018
Das Peiner Forum könnte bald energetisch saniert werden. Quelle: Archiv
Peine

Eine Erneuerung der Lüftungsanlage im Forum als Einzelmaßnahme entspreche weder den heutigen noch den zukünftigen Ansprüchen der Raumnutzung und dem Stand der Technik, heißt es in einer Vorlage der Stadtverwaltung, die vom Finanzausschuss empfohlen wurde, und die auch auf der Tagesordnung der Ratssitzung steht.

Die Dimensionierung und die räumliche Anordnung der Lüftungsanlage stehe zudem in unmittelbarem Zusammenhang mit einem Gesamtsanierungskonzept für das Objekt.

Gesamtkonzept soll erstellt werden

Heißt konkret: Statt jetzt an einer Sache „herumzudoktern“, möchte die Verwaltung lieber Nägel mit Köpfen machen und das gesamte Gebäude in den Blick nehmen. Aber das kostet natürlich Geld – rund 90 000 Euro müssten wohl allein für die Erstellung eines Gesamtsanierungskonzeptes ausgegeben werden.

Die Verwaltung schlägt vor, die zusätzlich benötigten Mittel überplanmäßig bereitzustellen – aus wirtschaftlichen Gründen, wie es in der Vorlage heißt. Ziel sei es, das Gesamtkonzept einer energetischen Sanierung des Gebäudekomplexes zeitnah beauftragen zu können.

Von Tobias Mull

Die Stadtbücherei bietet ein buntes Sommerferienprogramm für Kinder zwischen sechs und zwölf Jahren an: Zweimal dienstags und dreimal mittwochs wird in verschiedenen Veranstaltungen gelesen, gebastelt, gemalt und gespielt.

20.06.2018

Jahrzehntelang prägten die Silotürme der Malzfabrik an der Theodor-Heuss-Straße die Silhouette der Fuhsestadt – nun werden die „weißen Riesen“ Stück für Stück abgetragen. Seit Dienstag kommt nun auch wieder ein Kran zum Einsatz, weshalb die Theodor-Heuss-Straße noch bis voraussichtlich Donnerstagabend 20 Uhr voll gesperrt sein wird.

19.06.2018

In zwei Bäckereinen sowie einen Friseursalon brach ein heute 40-Jähriger im vergangenen Jahr ein, außerdem überfiel er im November noch eine Spielhalle in Stederdorf. Das Urteil wurde am Dienstag am Landgericht Hildesheim gesprochen: Der Mann muss eine viereinhalbjährige Haftstrafe verbüßen, zudem wird er in eine Entziehungsanstalt eingewiesen.

19.06.2018