Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Stadt Peine Peiner Ex-Anwalt in Thailand festgenommen
Stadt Peine Peiner Ex-Anwalt in Thailand festgenommen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 26.01.2019
Vor dem Landgericht in Braunschweig wird der Fall in Kürze verhandelt. Quelle: dpa
Peine/Braunschweig

Gegen den gesuchten 46-jährigen Angeschuldigten wurde bereits im April 2015 Anklage zum Landgericht Braunschweig wegen Untreue und Insolvenzverschleppung erhoben. Ihm wird vorgeworfen, als alleiniger Geschäftsführer einer GmbH in mindestens 13 Fällen Fremdgelder von Mandanten in Gesamthöhe von 286 000 Euro zur Unterhaltung weiterer von ihm betriebener Firmen veruntreut zu haben.

Fremdgelder von Mandaten

Darüber hinaus habe er als Inhaber einer von ihm betriebenen Braunschweiger Rechtsanwaltskanzlei in mindestens 100 Fällen Fremdgelder von Mandanten in Gesamthöhe von fast 400 000 Euro für private Zwecke verwendet. Abschließend habe der Angeschuldigte es unterlassen, einen Insolvenzantrag für die von ihm geführte GmbH zu stellen, obwohl diese erkennbar überschuldet war und die Zahlungsverpflichtungen gegenüber den Gläubigern und Kunden nicht mehr erfüllt werden konnten.

Festnahme in Thailand

Unmittelbar nach Erhebung der Anklage flüchtete der ursprünglich im Kreis Peine wohnhafte Angeschuldigte ins Ausland. Im Rahmen eingeleiteter Fahndungsmaßnahmen konnte ermittelt werden, dass er zunächst nach Indien ausgereist und dort wohnhaft war. Durch neue Hinweise konnte festgestellt werden, dass der Angeschuldigte im Mai 2017 nach Thailand ausgereist war und sich offenbar dort bis Herbst 2018 aufhielt. Ein an Thailand gerichtetes Auslieferungsersuchen führte am 22. Dezember 2018 zur Festnahme. Die Überführung des Peiners nach Deutschland erfolgte am 17. Januar. Das Verfahren gegen den Angeschuldigten wird zeitnah fortgesetzt.

Von Thomas Kröger

Bissige Satire und hochkarätiges Kabarett mit Florian Schroeder und Antonia von Romatowski, dazu Live-Musik und kuriose O-Töne. All das bietet die „Intensiv-Station“, sie gastiert am 27. Januar in Peine.

23.01.2019

Mit der so gut wie feststehenden Ratsentscheidung am morgigen Donnerstag für die Lindenquartier-Pläne des Investors THI wird aller Voraussicht nach auch der Umzug des Edeka-Marktes vom Friedrich-Ebert-Platz in die Innenstadt besiegelt. Doch was passiert eigentlich mit dem alten Standort südlich der Bahnlinie?

23.01.2019

Eine Beraterkommission der Bundesregierung fordert ein Tempolimit auf der Autobahn und eine Erhöhung der Spritsteuern. Was sagen die Peiner Landtagsabgeordneten dazu?

23.01.2019