Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Peiner Bands rocken für Nachwuchs

Benefizkonzert im Forum Peiner Bands rocken für Nachwuchs

Vier Bands, eine Idee: „Wir wollen den musikalischen Nachwuchs im Peiner Land fördern.“ Detlef Pliefke und seine Musikerkollegen reden nicht nur darüber, sie gestalten ein Benefizkonzert für die Kreismusikschule, das am Sonnabend, 17. April, ab 20 Uhr über die Bühne des Peiner Forums gehen wird.

Voriger Artikel
Vorwurf: Missbrauch
Nächster Artikel
Das Licht, das nie mehr verlöscht

Zahlreiche bekannte Peiner Musiker aus verschiedenen Bands haben sofort für das Konzert zugesagt, um damit die Kreismusikschule zu unterstützen.

Quelle: Christian Bierwagen

Peine. Rocken für den guten Zweck: Unterstützt wird die Aktion von der Peiner Allgemeinen Zeitung und dem „PeTer“-Magazin. So wird Redakteur Klaus-Jürgen Grütter durch das Programm führen. Der Vorverkauf für die Veranstaltung beginnt heute.

Mit dabei sind die Bands Quarter Back, Classic Rock Experience, die Owl Town all Stars und 1890. „Sie gehören zu den besten der Peiner Szene und können ein abwechslungsreiches Programm bieten“, verspricht Mitorganisator Detlef Pliefke.

Geld für Tonstudio

Ausgerichtet wird die Benefizveranstaltung vom gemeinnützigen Service-Verein Round Table Peine, der garantiert, dass das eingenommenen Eintrittsgeld auch an die Kreismusikschule weitergegeben werden. Wofür das Geld verwendet wird, steht auch schon fest: Ein professionelles Tonstudio soll in den Räumen der Kreismusikschule an der Gunzelinstraße entstehen.

Der Programm-Ablauf des Abends, der auch inoffiziell die Geburtstagsfeier zum 30. der Kreismusikschule ist, steht fest. Es soll jedoch noch einige Überraschungen geben. „Insbesondere der Chef der Musikschule Daniel Keding muss sich auf einiges gefasst machen.

Schließlich ist er stellvertretend für alle anderen Mitarbeiter der Schule das Geburtstagskind“, erklärt Moderator Klaus-Jürgen Grütter und fügt mit einem Lächeln hinzu: „Und es wird nicht mit Kerzen auspusten getan sein an diesem Abend.“

Wer beim Konzert dabei sein möchte, sollte sich Karten im Vorverkauf sichern. Es gibt sie zum Preis von sieben Euro in der PAZ-Geschäftsstelle, Werderstraße 49, bei der Kreissparkasse, Breite Straße 47, und bei Brillen Wiechmann, Breitestraße 18. An der Abendkasse kosten die Tickets dann neun Euro.

Thomas Kröger

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr