Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Stadt Peine Handy am Steuer: Verkehrsunfall mit zwei Verletzten
Stadt Peine Handy am Steuer: Verkehrsunfall mit zwei Verletzten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:17 08.09.2018
Weil eine 45-Jährige von ihrem Smartphone am Steuer abgelenkt war, krachte es. Quelle: Archiv
Peine

In der Nacht von Freitag auf Samstag gegen 5.42 Uhr fuhr eine 45-jährige Frau aus dem Landkreis Hildesheim mit ihrem Fiat Punto unmittelbar vor einem Funkstreifenwagen die Duttenstedter Straße in Fahrtrichtung Celler Straße.

An der Kreuzung zum Schwarzen Weg missachtete sie die Vorfahrt des von rechts kommenden Pkw Audi A8 eines 21-jährigen Peiners.

Ablenkung durch Handy am Steuer

Die Beamten im Funkstreifenwagen beobachteten, wie die Führerin des Pkw Fiat Punto während der Fahrt an einem Smartphone hantierte.

Beide Fahrzeugführer wurden durch den Zusammenstoß leicht verletzt. Gegen die Fahrzeugführerin des Fiat Punto wurde aus diesem Grund ein Ermittlungsverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung eingeleitet.

Die beiden Pkw waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Die Gesamtschadenssumme wurde auf ca. 8.000 Euro geschätzt.

Von unserer Redaktion

Wegen Vergewaltigung, gefährlicher Körperverletzung und weiteren Körperverletzungen muss sich ein heute 36-jähriger Angeklagter vor dem Landgericht verantworten. Er soll seine Ehefrau unter anderem in Edemissen sexuell missbraucht haben. Am Freitag wurden mehrere Zeugen verhört.

08.09.2018

Das vermeintliche Opfer beklagt den Schaden am eigenen Haus, doch der Peiner CDU-Ratsherr und Feuerwehrmann Gerhard Bietz verteidigt einen umstrittenen Rettungseinsatz in Stederdorf.

07.09.2018

Große Hochzeit im Standesamt Peine: Der Geschäftsführer des Peiner Fitness-Studios PhysioFIT Rouven Böse hat seine Freundin und Kollegin Nedia Dehmani geheiratet. Vor dem Standesamt gab es einen großen Empfang.

07.09.2018