Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Stadt Peine Einbrecher verwüsten Kita in der Duttenstedter Straße
Stadt Peine Einbrecher verwüsten Kita in der Duttenstedter Straße
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:15 10.04.2019
Die Einbrecher richteten einen Schaden von mehreren Tausend Euro in der Kita an der Duttenstedter Straße an. Quelle: Stadt Peine
Peine

Am vergangenen Wochenende sind bislang unbekannte Täter in die Kindertagesstätte „Villa Kunterbunt“ an der Duttenstedter Straße eingebrochen. Wie die Stadt Peine mitteilt, sind unter anderem Notebooks und zwei Beamer gestohlen worden. Außerdem gibt es einen erheblichen Schaden durch Vandalismus. Die Tat soll sich nach Angaben der Polizei zwischen Samstag, 13 Uhr, und Montag, 7 Uhr, ereignet haben. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Peine unter 05171/9990 in Verbindung zu setzen.

Alle Räume wurden durchsucht

Der oder die Täter zerstörten eine Bürotür und drangen so in die Kita ein. Sämtliche Räume wurden durchsucht, Glastüren, Schränke und Zimmertüren mutwillig zerschlagen oder aus der Verankerung gerissen. Überall in der Kita waren Scherben verteilt. Es entstand ein Schaden von mindestens 9000 Euro, gibt die Stadt an.

Notbetrieb war eingerichtet

Am Montag war aufgrund dieser Umstände eine ordnungsgemäße Durchführung des Tagesstättenbetriebs nicht möglich, lediglich ein Notbetrieb für Kinder aller Altersstufen wurde angeboten. Die Einrichtung konnte im Tagesverlauf aufgeräumt und gereinigt werden, so dass bereits am Dienstag wieder eine Kinderbetreuung stattfinden konnte.

Laptops und Beamer wurden gestohlen. Noch schlimmer: Die Einbrecher verwüsteten jeden Raum in der Einrichtung.

Dritter Einbruch in diesem Jahr

In Peine ist es bereits der dritte Einbruch in eine Kindertagesstätte in diesem Jahr: Erst im Februar waren unbekannte Täter in einen Kindergarten an der Hinrich-Wilhelm-Kopf-Straße in Peine eingedrungen und hatten einen Fernseher sowie einen Bluetooth-Lautsprecher gestohlen.

Und im Januar war der Martin-Luther-Kindergarten in der Peiner Südstadt Ziel eines Einbruchs. Damals gelangten die Täter durch ein gewaltsam geöffnetes Fenster in die Räume des Kindergartens , durchsuchten die Räume und entwendeten einen Laptop, einen Beamer und eine Digitalkamera. Auch bei diesen Einbrüchen hinterließen die Täter Schäden mit Summen im vierstelligen Bereich. Die Täter hierzu konnten bislang noch nicht ermittelt werden, Hinweise dazu nimmt die Polizei ebenfalls entgegen.

Von RND/güm/Antje Ehlers

Bachs Johannespassion ist zusammen mit ihrer „großen Schwester“, der Matthäuspassion, unbestrittener Höhepunkt einer jahrhundertealten Tradition von Vertonungen des biblischen Berichts vom Leiden und Sterben Jesu Christi. Zu hören ist sie am Karsamstag in St. Jakobi.

10.04.2019

Auch am heutigen Mittwoch gibt es im Kreis Peine Tempokontrollen. Der Landkreis hat die zu erwartenden Einsatzorte wie immer schon vorab bekanntgegeben.

10.04.2019

Welche Waren dürfen wo in Peine verkauft werden – darüber wird in der Fuhsestadt derzeit kräftig diskutiert. Angestoßen hatte die Debatte unter anderem die CDU. Und die zeigt sich nun zufrieden mit der Diskussion und mahnt weiter Veränderungen an.

09.04.2019