Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Stadt Peine CdB feierte traditionellen Kleinen Königsball
Stadt Peine CdB feierte traditionellen Kleinen Königsball
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:00 19.03.2018
Kleiner Königsball des Cdb (von links): Marcus Heider, Karsten Busse, Tassilo Köther und Yannick Höver.  Quelle: Nicole Laskowski
Peine

 Der Vorsitzende der Schießabteilung, Marcus Heider, begrüßte den Kleinen König, den Jungschützenbesten und die passive Majestät, sowie die vielen Gäste, bevor er das Wort an den amtierenden Kleinen König übergab. „Ich freue mich heute auf einen schönen Ball, bin aber auch etwas traurig, denn das Jahr ging viel zu schnell vorbei“, sagte Yannick Höver und dankte seinen Unterstützern, allen voran seinen Eltern und seiner ganzen Familie, die in bei allen Aktionen und Veranstaltungen tatkräftig unterstützt hatten.

Kurz machte es der passive König Thomas Pörschke: „Ich werde heute als einziger noch amtierender König den Saal verlassen. Nun schwingt das Tanzbein und lasst den Zapfhahn nicht trocken werden!“ Dem schloss sich der Jungschützenbeste Daniel Zieß an und wünschte allen Anwesenden eine wunderbare Ballnacht.

Nach dem Stichwort ließen sich die Gäste nicht mehr lange bitten, traditionell eröffnete das Königspaar den Tanz. Bald schlossen sich die anderen Würdenträger und Ehrengäste an. Die Tanzfläche war bis in die frühen Morgenstunden gut gefüllt. Für flotte Rhythmen sorgte DJ Jörg. Im späteren Verlauf des Abends wartete noch eine große Tombola auf die Besucher. Die Lose fanden reißenden Absatz und waren bald ausverkauft.

Traditionell wurde dann noch der neue Kleine König proklamiert. Karsten Busse hatte sich den Titel gesichert und übernahm die Kette von Yannick Höver. Ein neuer Jungschützenbester fand sich nicht, da niemand am Wettbewerb teilgenommen hatte. Den Ehrenpreis „40 Jahre Jubiläum“ errang Tassilo Köther. Der Ball endete in den frühen Morgenstunden mit dem Nachhause-Bringen des neuen Kleinen Königs.

Von Nicole Laskowski

Die Kinder aus der Kita „Kinderparadies“ Dungelbeck hatten am Samstag ein besonderes Vergnügen beim Schmücken des Peiner Osterbrunnens auf dem historischen Marktplatz, denn es gab einen runden Geburtstag: Das Schmücken fand bereits zum 30. Mal statt.

22.03.2018

Mit Bedauern hat der Gaststättenverband Dehoga, Kreisverband Peine, die Beendigung des Peiner Eulenmarktes (PAZ berichtete) zur Kenntnis genommen. Dehoga-Vorsitzender Torsten Kowohl sagte: „Wir als Vertreter der Wirte des Eulenmarktes sind sehr überrascht über diese doch – wie es scheint – recht einsame Entscheidung.“

18.03.2018

Wegen des Schnees und eisglatter Straßen haben sich am Wochenende zahlreiche Verkehrsunfälle im Kreis Peine ereignet. Die Polizei zählte von Freitag bis Sonntag insgesamt 54 Einsätze. Dabei kamen zwei Fahrer mit ihren Autos von der Fahrbahn ab und prallten gegen Straßenbäume. Sie wurden glücklicherweise nur leicht verletzt.

18.03.2018