Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 4 ° Schneeregen

Navigation:
Ostrandstraße ist halbseitig gesperrt

Peine Ostrandstraße ist halbseitig gesperrt

Stederdorf. Achtung Autofahrer: Seit Montag ist in Stederdorf die Ostrandstraße zwischen Dieselstraße, Ecke Spenglerstraße und der Brücke über die A 2 halbseitig gesperrt.

Voriger Artikel
Freischießen: Alle Sperrungen auf einen Blick
Nächster Artikel
Stederdorfer Jugendwehr siegt im Wettstreit

Baustelle in Stederdorf: Die Auffahrt zur Autobahnbrücke ist halbseitig gesperrt. Eine mobile Ampel regelt jetzt den Verkehr.

Quelle: tk

Der Verkehr wird mit einer mobilen Ampelanlage an der Baustelle vorbeigeführt. Stadt-Sprecherin Ulrike Laudien sagt: „Die halbseitige Sperrung dauert etwa zwei Wochen und ist erforderlich, weil die Anbindung der im Bau befindlichen Verlängerung der Dieselstraße an die Ostrandstraße durchgeführt wird. Dafür wird zunächst ein Teil der Ostrandstraße aufgebrochen.“

In einem zweiten Schritt werde dann nach den zwei Wochen der halbseitigen Sperrung die Ostrandstraße für etwa vier Wochen voll gesperrt, damit die neue Straßenanbindung fertig gestellt werden kann.

Die Bauarbeiten an der neuen Verbindung von der Dieselstraße zur Caroline-Herschel-Straße in Stederdorf gehen somit zügig voran. Der künftige Straßenverlauf ist mittlerweile gut erkennbar. Ziel des Projekts ist es zum einen, neue Flächen für Firmenansiedlungen zu erschließen, außerdem soll im Gewerbegebiet Stederdorf eine Art Ring-System entstehen, der den Verkehrsfluss verbessert. Bis zum 31. August soll alles fertig sein, die Kosten für den Straßen- und Kanalbau belaufen sich auf 1,6 Millionen Euro.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr