Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Stadt Peine Ostersamstag schneit es im Peiner Land
Stadt Peine Ostersamstag schneit es im Peiner Land
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:02 29.03.2018
Der Schnee meldet sich an Ostern zurück, nächste Woche wird es dann wieder bis zu 18 Grad warm. Quelle: dpa
Anzeige
Peine

 Los geht es am Gründonnerstag mit wechselhaften Wetter und viel Wind bei 8 Grad. Am Karfreitag bleibt es zwar trocken, es wird aber mit einem Wechsel aus Sonne und Wolken bei Höchsttemperaturen von 11 Grad gerechnet.

Am Samstag sinken die Temperaturen wieder, dann ist sogar mit leichten Schneefällen zu rechnen, „allerdings handelt es sich hierbei um Nassschnee, der nicht lange liegen bleiben wird“, prognostiziert Jung. Ostersonntag steigen die Temperaturen auf maximal 4 Grad – deutlich kälter als an Weihnachten. Denn: „Damals hatten wir Temperaturen von etwa 9 Grad“, erinnert sich Jung.

In der kommenden Woche gibt es dann einen bizarren Wärmeschub: Die Temperaturen klettern plötzlich um mehr als 10 Grad wieder in den angenehmen Bereich. Mittwoch soll es mit bis zu 18 Grad sogar der wärmste Tag im April werden. „Ob damit allerdings der Frühling endgültig durchstartet ist weiterhin sehr fraglich, denn die kalte Luft bleibt uns nahe und es deutet sich für das erste Aprilwochenende auch schon wieder ein Schwall kalter Polarluft nach“, erklärt Jung abschließend.

Die Osterfeuer im Peiner Land

Peine

Dungelbeck: Sonnabend 18 bis 0 Uhr, alte Sandkuhle am Escheberg.

Duttenstedt: Sonntag 18 bis 2 Uhr, Am Butterberg, südlich der Autobahn.

Eixe: Sonntag 19 bis 0 Uhr, Zum Querhoop, 300m nord-östlich von Eixe.

Handorf: Sonntag 19 bis 1 Uhr, Wiese hinter dem Sportplatz.

Röhrse: Sonntag 20 bis 23 Uhr, westlich des Dorfes am Kirchweg.

Schmedenstedt: Sonnabend 18 bis 0 Uhr, freies Geld Hellebleek Richtung Münstedt.

Schwicheldt: Sonnabend 18 bis 0 Uhr, Rohweg (Verlängerung).

Vöhrum: Sonnabend 17 bis 23 Uhr, hinter der großen Halle an der Straße „Zum Hämeler Wald“.

Stederdorf: Sonnabend 18.30 bis 0 Uhr, Dorfteichparty.

Woltorf: Sonntag 19 bis 0 Uhr, Reitplatz.

Edemissen

Abbensen: Sonnabend 19 Uhr, Osterfeuerplatz „Karpaten“.

Alvesse: Sonnabend 19 Uhr, Osterfeuerplatz.

Blumenhagen: Sonnabend 20 Uhr, Brennplatz Verlängerung „Burgstraße“.

Eddesse: Sonnabend bei Anbruch der Dunkelheit, Volksfestplatz.

Edemissen: Sonntag 19.30 Uhr nach Einbruch der Dunkelheit, Osterfeuerplatzan der Kreisstraße Edemissen-Mödesse.

Eickenrode: Sonnabend 18.30 Uhr nach Einbruch der Dunkelheit, Osterfeuerplatz „Am Haferkamp“.

Mödesse: Sonntag bei Anbruch der Dunkelheit, auf der Wiese hinter dem DGH.

Oedesse: Sonnabend 18 bis 23 Uhr, Osterfeuerplatz Schützenhaus.

Oelerse: Sonntag 20 Uhr, Oster-Stadion.

Rietze: Sonntag 19 Uhr, Osterfeuerplatz.

Voigtholz-Ahlemissen: Sonnabend 18.30 Uhr, Osterfeuerplatz.

Wehnsen: Sonnabend 19 Uhr, Osterfeuerplatz.

Wipshausen: Sonntag 19 Uhr, Osterfeuerplatz „Brommerweg“.

Hohenhameln

Bierbergen: Sonntag bei Einbruch der Dunkelheit, „Kirchbergsfeld“ nördlich der Saatzuchtfirma an der K34.

Bründeln:Sonntag bei Einbruch der Dunkelheit, „Zum Bruchgraben“.

Clauen:Sonntag bei Einbruch der Dunkelheit, vor der Bogensporthalle am Sportplatz.

Equord:Sonntag bei Einbruch der Dunkelheit, Ecke Verlängerung der Straßen „Am Weinberg/Lindenstraße“.

Harber:Sonntag bei Einbruch der Dunkelheit, K40 Richtung Haimar am Feldweg, Ende „Mittelweg“.

Hohenhameln: Sonnabend bei Anbruch der Dunkelheit, Ortsausgang Richtung Soßmar, Feldweg links „Alte Kläranlage“.

Mehrum:Sonnabend bei Einbruch der Dunkelheit, auf dem Bolzplatz „Schilperberg“.

Ohlum/Rötzum:Sonntag bei Einbruch der Dunkelheit, zwischen Ohlum und Rötzum an der K41.

Soßmar:Sonnabend bei Einbruch der Dunkelheit, am Sportplatz „Hasenwinkel“.

Stedum-Bekum:Sonntag bei Einbruch der Dunkelheit, auf der Wiese am „Schüllkenweg, gegenüber dem Friedhof.

Ilsede

Groß Ilsede: Sonnabend bei Anbruch der Dunkelheit.

Bülten: Sonnabend bei Anbruch der Dunkelheit.

Solschen: Sonnabend bei Anbruch der Dunkelheit.

Ölsburg: Sonnabend bei Anbruch der Dunkelheit.

Klein Ilsede: Sonnabend bei Anbruch der Dunkelheit.

Münstedt: Sonnabend bei Anbruch der Dunkelheit.

Oberg: Sonnabend bei Anbruch der Dunkelheit.

Gadenstedt: Sonntag bei Anbruch der Dunkelheit.

Adenstedt: Sonntag bei Anbruch der Dunkelheit.

Groß Lafferde: Sonnabend bei Anbruch der Dunkelheit.

Lengede

Broistedt: Sonnabend 19 Uhr.

Klein Lafferde: Sonnabend 19 Uhr ab dem Feuerwehrgerätehaus.

Lengede: Sonnabend 20 Uhr.

Woltwiesche: Sonnabend 19 Uhr, Treffpunkt an der Siedlerlore; 19.30 Uhr, Abbrennen des Osterfeuers.

Barbecke: Sonntag 19.30 Uhr.

Vechelde

Alvesse: Sonnabend 19 Uhr, An der Alvesser Kippe.

Bettmar: Sonntag 20 Uhr, Am Sportplatz, Münstedter Straße.

Denstorf/Klein Gleidingen: Sonnabend 19 Uhr, Am Sportplatz K 52.

Fürstenau: Sonnabend 19 Uhr, Haßlerhof.

Groß Gleidingen: Sonntag 19.30 Uhr, Festplatz hinter dem Sportplatz.

Sierße: Sonnabend 19 Uhr, Gerätehaus Sierße, Schulstraße.

Sonnenberg: Sonnabend 19 Uhr, „Fritzes Kuhle“ Am Lindenberg.

Vallstedt: Sonntag 18 Uhr, Rodelberg.

Vechelade: Sonntag 20 Uhr, ehemaliger Bolzplatz L 475.

Vechelde: Sonnabend 19.30 Uhr, Festplatz Hildesheimer Straße.

Wahle: Sonntag 19 Uhr, Kuhle Am Mühlenberg.

Wendeburg

Bortfeld: Sonnabend 18 Uhr, Ackerfläche kleine Kiesgrube Fa. Rüdebusch, Verlängerung Gemeindestraße „In den Schörten“.

Meerdorf: Sonnabend 18 Uhr, auf dem Mühlenberg, südlich der BAB A 2.

Neubrück: Sonntag 19 Uhr, Feldmark „Am Wiesenweg“, südliche Verlängerung der Didderser Straße.

Rüper: Sonntag 18.30 Uhr, Auf dem „Rüperberg“.

Sophiental: Sonntag 19 Uhr, Platz neben der Kläranlage, nordwestlich der Ortschaft.

Wendeburg: Sonntag 18 Uhr, Auf dem „Warsberg“, südl. der BAB (Verlängerung der Straße Eichenweg-nördl.).

Wendezelle: Sonnabend 18 Uhr (Kinderfeuer), 19 Uhr “Rohrwiese“(östlich des Bahnüberganges Bahnhofstraße, zweiter Weg nach links).

Wense: Sonnabend 18 Uhr, Gelände der Bergforstinteressentenschaft Wense (südlich der Ortschaft).

Von Michaela Gebauer

Das Landgericht Hildesheim hat die Prozessvorschau für April veröffentlicht. Insgesamt drei Fälle aus Peine stehen demnach an.

28.03.2018

Mehr als 260 Menschen aus Vereinen haben an den Workshops und Vorträgen der Volksbank BraWo in Peine teilgenommen. Der jüngste Workshop „Mehr Geld für gute Zwecke“ war der zweite, den die Bank mit dem Kreissportbund und dem Engagement-Zentrum angeboten hatte. Sobald sich erneut genug Interessenten gemeldet haben, wird es eine weitere Auflage geben.

28.03.2018

Die Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Hildesheim machte jetzt eine Tour durch Betriebe in der Region, um mit den Personalverantwortlichen zum Thema Ausbildung ins Gespräch zu kommen. Eine Station war das Peiner Logistikzentrum des Modelogistikers Meyer & Meyer aus Osnabrück.

28.03.2018
Anzeige