Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Offene Pforte: Die schönsten Gärten im Peiner Land

PAZ-Spezial Offene Pforte: Die schönsten Gärten im Peiner Land

Kreis Peine. Das war ein besonderes Wochenende für Gartenfreunde: In insgesamt sechs grünen Oasen konnten sie sich an diesem Wochenende im Rahmen der Aktion "Offene Pforten" umschauen. Mit dabei waren Gärten in Neubrück, Groß Ilsede, Equord Bodenstedt sowie zwei Gärten in Wedlenstedt.

Voriger Artikel
Wasserqualität: Drei Sterne für Peiner Seen
Nächster Artikel
Tanz mit dem Latino Lover im maigrünen Stadtpark

Gut besucht: Garten in Wedtlenstedt.

Zum ersten Mal öffneten dabei Anne Dammann und Jürgen Dunker die Pforten ihres 5000 Quadratmeter Gartens in Bodenstedt, der direkt am Wald gelegen ist. „Das ist so eine schöne Aktion, und ich habe mir selbst schon andere Gärten angeschaut“, betonte Dammann (57). „Endlich habe ich mal den Mut gehabt, mich auch anzumelden. Die Resonanz ist überraschend groß. Es freut mich sehr, dass so viele Leute gekommen sind.“

Neubrück.

Zur Bildergalerie

Zahlreiche Besucher ließen sich das am Sonntag nicht entgehen, erkundeten den vielfältig strukturierten und teilweise naturbelassenen Garten und ließen sich begeistern.

„Ich mache selbst bei der Offenen Pforte mit und es ist einfach toll, dass jeder Garten anders ist“, erläuterte Barbara Kühn aus Bülten. „Dieser Garten ist sehr heimelig und ich könnte hier gut bis heute Abend sitzen“, lobte sie.

js

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr