Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Stadt Peine Notrufnummer 112 wieder erreichbar
Stadt Peine Notrufnummer 112 wieder erreichbar
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:55 04.12.2018
Die Notrufnummer 112 kann im Kreis Peine gestört sein. Quelle: Archiv
Kreis Peine

Neben Peine seien auch der Kreis Wolfenbüttel sowie die Stadt Braunschweig betroffen gewesen. So habe bei der Wahl der Notrufnummer nach dem Freizeichen ein Gesprächsabbruch erfolgen können. „Die Störung ist nicht flächendeckend“, betonte ein Sprecher der Feuerwehr. Im Notfall hätten Anrufer auf die Notrufnummer 110 der Polizei ausweichen können.

Entwarnung konnte die Feuerwehr dann am Dienstagnachmittag geben: Die 112 sei nun wieder überall erreichbar. „Die Störung im Notrufannahme-System konnte lokalisiert und behoben werden. Die Rückfallebenen haben sicher funktioniert“, so der Sprecher.

Von Dennis Nobbe

Die ökumenische Gedenkfeier zum Candlelight Day („Kerzenlicht-Tag“), dem weltweiten Gedenktag für alle verstorbenen Kinder findet am Sonntag, 9. Dezember, ab 16 Uhr in der St. Barbara-Kirche auf dem Friedhof in Telgte, Vöhrumer Straße 1, statt.

04.12.2018

Feuerwehreinsatz in Wendeburg am Dienstagmorgen: Die Kameraden wurden zu einem gemeldeten Brand an der Aueschule gerufen. Auch der Rettungsdienst war im Einsatz.

07.12.2018
Stadt Peine 40 Jahre Freie Wohlfahrtspflege in Peine - Raus aus den Schulden: AWO hilft Peinern in Not

Sie sind da, wenn Hilfe im Haushalt benötigt wird, sie helfen bei der Vermittlung von Kuren, bieten Menüdienste an oder gestalten Freizeitangebote für ältere Menschen – der AWO Kreisverband Peine hat ein breites Tätigkeitsfeld. Doch in einem Bereich ist die AWO in Peine besonders gefordert: Sie berät Schuldner und unterstützt beim Insolvenzverfahren.

04.12.2018