Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Notfälle bei Kindern: Vortrag von Dr. Hans Georg Koch

Peine Notfälle bei Kindern: Vortrag von Dr. Hans Georg Koch

Peine. In der Reihe Rat und Tat des Peiner Klinikums und des Familienzentrums Peine informierte Professor Dr. Hans-Georg Koch, Chefarzt der Klinik für Kinder und Jugendmedizin am Städtischen Klinikum Braunschweig, über Notfälle bei Kindern.

Voriger Artikel
Serviceclubs veranstalten Konzert „Musica Flautata“
Nächster Artikel
PAZ verlost Freikarten für Akrobatik-Spektakel

Rat und Tat: Zahlreiche Zuhörer verfolgten den Vortrag von Professor Dr. Hans-Georg Koch zum Thema Notfälle bei Kindern.

Quelle: nic

Zahlreiche Besucher waren zu dem Vortrag ins Familienzentrum Peine gekommen. „Wichtigster Rat an alle Eltern ist zunächst einmal: Ruhe bewahren! Oft sieht etwas sehr dramatisch aus, ist es aber gar nicht. Nur eine sehr geringe Anzahl der Rettungsdiensteinsätze erfolgt bei Kindern“, erklärte der Fachmann. Er skizzierte die wichtigsten Krankheiten und Notfälle, die bei Kindern auftreten können, darunter Fieberkrämpfe, Pseudokruppanfälle oder auch Ertrinkungsfälle.

„Sehr häufig passieren Unfälle durch das Verschlucken von Kleinteilen. Hier sollte man sehr vorsichtig sein, denn zum Beispiel eine ganze Weintraube, die ein kleines Kind verschluckt, kann wie ein Stöpsel wirken, wenn sie den falschen Weg nimmt“, führte Koch aus.

Er zeigte den Besuchern auch anschaulich, wie man beispielsweise eine Wiederbelebung bei kleinen Kindern vornehmen kann oder wie man sich am besten hilft, wenn das Kind einen Fremdkörper verschluckt hat.

Im Anschluss an den Vortrag gab es noch eine kleine Fragerunde mit den Besuchern.

 nic

  • Die nächste Veranstaltung der Reihe Rat und Tat findet am Mittwoch, 1. Juni, um 18.30 Uhr in der Caféteria des Klinikums, Virchowstraße 8h, statt. Dann geht es um das Thema „Familiengerechte Geburt“.
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Braucht die Peiner Innenstadt kostenloses WLAN für alle?