Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Stadt Peine Nikolaus besuchte Peiner Weihnachtsmarkt
Stadt Peine Nikolaus besuchte Peiner Weihnachtsmarkt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:45 07.12.2017
Die vierjährige Nora trug dem Nikolaus, der Zuckerfee und Alexander Hass ein Gedicht vor.
Anzeige
Peine

Es gibt viele Geschichten und Legenden über den Nikolaus. Eines haben sie alle gemein – immer hat er seinen Besitz mit anderen geteilt. So begab es sich auch, als der Nikolaus gestern auf dem historischen Marktplatz in Peine eintraf. Großzügig teilte er seine Süßigkeiten, Nüsse und Obst mit den anwesenden Kindern und zauberte ein breites Grinsen in ihre Gesichter.

Begleitet wurde der inzwischen über 1700 Jahre alte Nikolaus von der Zuckerfee, die für die besonderen Naschereien in den bunten Tüten der Kinder sorgte. Ganz geschenkt gab es die Beutel aber nicht, vorher mussten die Kinder ein Gedicht vortragen oder ein Lied singen.

Verstärkt wurde die Veranstaltung von Schmedenstedter Posaunenchor, der die Weihnachtslieder begleitete. Diese wurden auch in diesem Jahr vom Moderator Alexander Hass von Peine-Marketing angestimmt.

Höhepunkte der nächsten Tage: Am morgigen Freitag zwischen 15 und 17 Uhr lädt das Weihnachtsmannorchester zum Mitsingen ein.

Ab 17 Uhr kann an wärmenden Feuerkörben Stockbrot gebacken werden.

Ab 17.30 Uhr singen Mr. und Ms. Jingle Kinderlieder und Weihnachtshits.

Am Samstag, 9. Dezember, faszinieren ab 14.30 Uhr Flamme e Fabulee mit Musik aus der Fabelwelt.

Und um 18.30 Uhr beginnt dann die Feuershow der Flamme e Fabulee.

Von Tilman Kortenhaus

Vor dem Amtsgericht Peine mussten sich jetzt ein zwei Peiner (33 und 32) verantworten. Der Tatvorwurf: Gefährliche Körperverletzung sowie Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte.

09.12.2017

Bei der Peiner Umformtechnik (PUT) rumort es offenbar gewaltig: Im Vorfeld einer Betriebsversammlung sind 150 Beschäftigte des Schraubenherstellers auf die Straße gegangen. Ziel sei es gewesen, sich mit den 22 Auszubildenden der PUT, die um ihre Jobs bangen müssen, zu solidarisieren, erklärte der Vorsitzende des Betriebsrates, Uwe Simon.

06.12.2017

Der Weihnachtsbaumverkauf an der Burgschule ist mittlerweile schon zur guten Tradition in der Vorweihnachtszeit geworden. Bereits zum 13. Mal werden die Nordmanntannen am Freitag, 8. Dezember, von 8 bis 13 Uhr für einen guten Zweck verkauft. Der Erlös geht auch in diesem Jahr wieder an die Missionsstation Makumbi in Zimbabwe.

06.12.2017
Anzeige