Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Stadt Peine Neues Jahrestief bei Arbeitslosenzahlen
Stadt Peine Neues Jahrestief bei Arbeitslosenzahlen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:28 02.11.2018
Goldener Oktober auf dem Arbeitsmarkt: Die Zahl der Arbeitslosen ist im Kreis Peine auf den tiefsten Stand des Jahres gesunken. Quelle: dpa
Kreis Peine

Goldener Herbst auf dem Arbeitsmarkt im Kreis Peine: Die Zahl der Arbeitslosen ist im Oktober 2018 um 133 auf 3233 Personen erneut gesunken, das sind 248 weniger als vor einem Jahr.

Die Arbeitslosenquote erreichte mit 4,5 Prozent den tiefsten Stand des Jahres, vor einem Jahr betrug sie noch 4,9 Prozent. Dies geht aus dem am Dienstag vorgelegten Monatsbericht der für Peine zuständigen Agentur für Arbeit in Hildesheim hervor.

Gute Chancen für Arbeitssuchende

„Ich freue mich, dass die Zahl der Menschen ohne Arbeit nochmals gesunken ist. Auch die Nachfrage nach Arbeitskräften ist nach wie vor auf einem hohen Niveau, so dass für viele Arbeitssuchende gute Chancen auf eine neue Arbeitsstelle bestehen“, erklärt Evelyne Beger, Vorsitzende der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Hildesheim.

Arbeitskräftenachfrage über Vormonatsniveau

Unternehmen aus dem Kreis Peine meldeten im Oktober 258 neue Stellen. Die Arbeitskräftenachfrage lag damit über dem Vormonatsniveau (+56,4 Prozent). Seit Jahresbeginn wurden dem gemeinsamen Arbeitgeberservice von Arbeitsagentur und Jobcenter 1856 neue Stellen gemeldet, das sind 6,8 Prozent weniger als im Vorjahreszeitraum.

Hier gibt es noch freie Arbeitsstellen

Die Peiner Arbeitsagentur hat 822 gemeldete Arbeitsstellen im Bestand, im September waren es 733. Die meisten freien Stellen gibt es bei Rohstoffgewinnung, Produktion, Fertigung (229). Es folgen Verkehr, Logistik, Schutz und Sicherheit mit 173 Stellen. In den Berufen Gesundheit, Soziales, Lehre und Erziehung werden 158 und in den Berufen kaufmännische Dienstleistungen Handel, Vertrieb und Tourismus 82 Mitarbeiter gesucht. 81 freie Arbeitsplätze meldeten Bau, Architektur, Vermessung und Gebäudetechnik . Bei Unternehmensorganisation, Buchhaltung, Recht, Verwaltung gibt es 55 Stellen. Land-, Forst-, Tierwirtschaft, Gartenbau meldeten 22 , Naturwissenschaft, Geografie, Informatik 18 und Geisteswissenschaft, Kultur, Gestaltung 4 Stellen.

Infos unter 0800/4555520 (Arbeitgeberservice).

Im Zuständigkeitsbereich der Agentur für Arbeit (Arbeitslosengeld I) ist die Arbeitslosigkeit um 5,8 Prozent (-65 Personen) auf 1059 Personen gesunken. Gegenüber dem Vorjahr ist eine Abnahme von 8,2 Prozent (95 Personen) zu verzeichnen.

Im Bereich des Peiner Jobcenters (Arbeitslosengeld II) ist die Arbeitslosigkeit gegenüber dem Vormonat um 3 Prozent (-68 Personen) auf 2174 gesunken und lag somit um -6,6 Prozent (-153 Personen) weiterhin deutlich unter dem Vorjahresniveau.

Peiner Arbeitsmarkt im Oktober

Die Arbeitsmarktdaten für den Kreis Peine:

Arbeitslosenquote: 4,5 Prozent (Vormonat: 4,7).

Arbeitslose: 3233 (3366).

Arbeitslosengeld I: 1059 (1124).

Arbeitslosengeld II: 2174 (2242).

Arbeitslose unter 25 Jahren: 308 (350).

Arbeitslosengeld I (unter 25-Jährige): 135 (159).

Arbeitslosengeld II (unter 25-Jährige): 173 (191).

Von Jan Tiemann

Die Delegierten der grünen Kreisverbände aus ganz Niedersachsen haben am Samstag in Celle ihren neuen Landesvorstand gewählt. Mit dabei ist weiterhin für die Peiner Grünen Heiko Sachtleben aus Gadenstedt.

30.10.2018

Das war eine aufregende Woche für die Kinder der Burgschule und des Familienzentrums St. Elisabeth: Die Erst- bis Fünftklässler und die „älteren“ Kindergartenkinder trainierten eine Woche lang gemeinsam mit den Artisten des Circus California für ihren großen Auftritt.

30.10.2018

Der Musikverein Edemissen feierte mit 300 Besuchern und einem Konzert in der Aula des Schulzentrums ein besonderes Jubiläumsfest. Kleine Überraschungen und Anekdoten aus der Vereinsgeschichte durften dabei nicht fehlen.

30.10.2018