Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Stadt Peine Neue Grundschule: Nach den Sommerferien geht's los
Stadt Peine Neue Grundschule: Nach den Sommerferien geht's los
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:15 15.04.2018
Blick auf Sporthalle (rechts) und neue Grundschule. Nach den Sommerferien soll der Schulbetrieb starten. Quelle: Thomas Freiberg
Anzeige
Stederdorf

 Die Grundschule wird damit exakt ein Jahr später in Betrieb gehen als zunächst geplant. Beim Baustart im April 2016 war mit der Fertigstellung zum Schuljahr 2017/2018 gerechnet worden, doch die Arbeiten zogen sich immer weiter hin (PAZ berichtete mehrfach). Ein Grund für die Verzögerung war die Insolvenz einer am Bau beteiligten Firma.

Zudem sorgte der Boom in der Baubranche augenscheinlich für Probleme: Öffentliche Bauprojekte könnten vielerorts derzeit nicht rechtzeitig realisiert werden, weil sich auf Ausschreibungen keine Firmen melden würden oder die Kostenvoranschläge deutlich zu hoch seien, lautete eine Erklärung. Auch das Wetter und die Sanierung der direkt angrenzenden Sporthalle sorgten für Verzögerungen, hieß es von Seiten der Stadt.

Die Sanierung der Sporthalle an der Konsumstraße ist bis auf wenige Restarbeiten nun jedoch abgeschlossen, ab Montag, 16. April, ist sie für die Stederdorfer Freizeitsportler auch wieder nutzbar. Und so können nun auch die letzten Arbeiten an der Schule erledigt werden, dabei geht es vor allem um die Zuwegung und den Pausenhof.

Ortsbürgermeister Holger Hahn (SPD) zeigte sich zufrieden mit den nun bekanntgewordenen Zeitplänen der Stadt. Er hatte zuletzt immer wieder betont, dass gerade in der Endphase des Grundschul-Neubaus Sorgfalt vor Schnelligkeit gehen solle. „Es ist vernünftig, die Schule nach den Sommerferien zum neuen Schuljahr zu eröffnen. So kann man einen ganz sauberen Schnitt machen“, sagte Hahn.

Von Tobias Mull

Im Verlauf der vergangenen Woche hatte es zahlreiche Veranstaltungen im Rahmen der ökumenischen Bibelwoche gegeben, zumeist in Kirchen und Gemeindehäusern. Am Freitagabend aber gastierte das Organisationsteam der Woche im Modehaus Schridde am Markt.

15.04.2018

„Dogensuppe Herzogin - ein Austopf mit Einlage“ lautete der verwirrende Titel des Bühnenprogramms von Solokabarett-Künstler Jochen Malmsheimer, welches er am Freitagabend im ausverkauften Peiner Forum präsentierte.

15.04.2018

Hier gibt es den aktuellen Wettertrend für den Raum Peine als Video. Präsentiert in Kooperation mit Nico Wehner und "WetterToday".

15.04.2018
Anzeige