Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Stadt Peine Neuer Spielplatz am Neubaugebiet ’Zur Hofweide’ eröffnet
Stadt Peine Neuer Spielplatz am Neubaugebiet ’Zur Hofweide’ eröffnet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:00 30.08.2018
Eröffneten den Spielplatz am Bründelkampsweg: Christian Bartscht (links) und Klaus Saemann. Quelle: Antje Ehlers
Schwicheldt

Große Freude: Am Mittwoch wurde in einer kleinen Feierstunde der neue Spielplatz am Bründelkampsweg in Schwicheldt eingeweiht. Nach neunmonatiger Bauzeit kann er nun von den Kindern des Ortes bespielt werden. Bürgermeister Klaus Saemann (SPD) übergab die Spielfläche an Christian Bartscht (CDU), Ortsbürgermeister in Schwicheldt.

Regen und Trockenheit führten zu Bauverzögerungen

Saemann blickte kurz auf die Geschichte des Spielplatzes zurück. Begonnen worden sei mit dem Bau Anfang November 2017, allerdings hätten die Niederschläge die Bauzeit erheblich beeinträchtigt. Zunächst sei zu viel Regen gefallen, dann führte der Frost zu Verzögerungen, und nach dem Starkregen im Frühjahr hätten die anhaltende Hitze und Trockenheit dazu geführt, dass es Probleme mit der Bepflanzung gegeben habe. Um so mehr sei er erfreut, nun den Spielplatz an den Ort übergeben zu können.

„Schönster Spielplatz Norddeutschlands

„Das Ergebnis kann sich sehen lassen“, meint Bartscht über die auf 3300 Quadratmetern großzügig angelegte Spielfläche, wo früher Kühe grasten. „Es ist der schönste Spielplatz in ganz Norddeutschland – jedenfalls für uns.“ Der Spielplatz lade ein zu vielen Begegnungen, ergänzte der Bürgermeister und mahnte, diesen Ort zu pflegen und für die Zukunft zu erhalten. Als Namen für den Spielplatz werde der Ortsrat der Verwaltung auf Wunsch der Bürger ’Zur Hofweide’ in Anlehnung an die Historie des Platze vorschlagen.

Schüler der Grundschule kamen zu Eröffnung

Zu Eröffnung hatten sich zahlreiche Schaulustige eingefunden, um der Eröffnung beizuwohnen. Neben Eltern und interessierten Bürgern des Ortes und Mitgliedern der Verwaltung, stand für die Schulkinder ausnahmsweise Spielen auf dem Stundenplan. Die Schüler der Grundschule Rosenthal-Schwicheldt waren gekommen und konnten es kaum erwarten, die Spielgeräte in Beschlag zu nehmen. Für die Kleineren gab es noch Geschenke von der Stadt: Sie durften das Sandspielzeug, das der Bürgermeister als Geschenk der Verwaltung im Gepäck hatte, mit nach Hause nehmen.

Bereits im April war die Montage der Spielgeräte abgeschlossen, es folgten noch weitere Arbeiten zur endgültigen Gestaltung. Die Kosten für den Spielplatz betrugen insgesamt 180 000 Euro.

Von Antje Ehlers

Autofahrer aufgepasst: Aufgrund von Kanalbauarbeiten für den Neubau des Kreishaus ll wird die Werner-Nordmeyer-Straße entlang der Baustelle des Kreishaus ll in der Zeit von Donnerstag, 6. September, bis voraussichtlich Freitag, 14. September, voll gesperrt.

30.08.2018

Martina Sharman (CDU) aus Wolfenbüttel möchte im kommenden Jahr Abgeordnete im Europa-Parlament werden. Sie wurde erst vor kurzem vom CDU-Landesverband Braunschweig nominiert.

30.08.2018

Für rund 1,6 Millionen Euro baut die städtische Wohnungsgesellschaft Peiner Heimstätte am Rosenhagen 18 derzeit acht Zwei-Zimmer-Wohnungen. Eigentlich liegen die Arbeiten gut im Plan – das Projekt hatte und hat jedoch mit extremen Wetterbedingungen zu kämpfen.

30.08.2018