Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -1 ° Schneeregen

Navigation:
Neuer Parkplatz an der A 2

Peine Neuer Parkplatz an der A 2

Peine. Die Deutsche Gesellschaft zum Bau und Betrieb von Endlagern für Abfallstoffe (DBE) mit Sitz in Peine an der Eschenstraße investiert in den Standort.

Voriger Artikel
Betrunkener Autofahrer rammte fast Polizeistreife
Nächster Artikel
Der IGS-Ökogarten gewinnt 5000 Euro

Firmenzentrale: Die DBE hat ihren Sitz an der Eschenstraße in Peine neben der A 2.

Quelle: mic

Die DBE will ihren Mitarbeiter-Parkplatz an der A 2 um etwa 70 Stellplätze erweitern. Im Idealfall, so Unternehmenssprecherin Wilma Hirtz, sei das Vorhaben bis zum Jahresende abgeschlossen. Derweil wird der geplante Anbau vorerst nicht realisiert.

Geplant sei, eine Ackerfläche zwischen dem Firmengelände und der A 2 zunächst für fünf Jahre von der Stadt Peine zu pachten, eventuell mit Option auf Verlängerung oder Kauf. Die reine Bauzeit werde etwa acht Wochen betragen, so Hirtz. Die Baugenehmigung für die benötigte 45 mal 100 Meter große Fläche müsse noch bei der Stadt beantragt werden.

Die Erweiterung sei erforderlich, weil der jetzige Parkplatz zu klein geworden ist. „In der Regel reichen die Parkplätze gerade so, weil viele unserer Mitarbeiter oft unterwegs sind. Sollten aber mal alle da sein, würde es eng werden“, sagt Hirtz.

Vorübergehend auf Eis gelegt wurde der geplante Anbau an das die Unternehmenszentrale an der Eschenstraße in Peine. Aufgrund des geplanten Endlagersuchgesetzes sei der künftige Personalbedarf für das Erkundungsbergwerk Gorleben nicht abzuschätzen. Man wolle nun abwarten, „bis es Klarheit gibt“. Angedacht war einen „sechsten Finger“ an das Gebäude anzubauen.

Die DBE beschäftigt aktuell rund 1000 Mitarbeiter in der Zentrale in Peine sowie an den drei Betriebsstätten Gorleben, Morsleben und Schacht Konrad. Die Tochter DBE Technology ist weltweit tätig, entwirft und plant Endlager für Atommüll.

mic

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr