Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Stadt Peine Neue Kesselpauken für das Stadtorchester
Stadt Peine Neue Kesselpauken für das Stadtorchester
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:53 07.01.2019
Die Moderatoren des Jahreskonzerts vom Stadtorchester Peine, Henning Rüth und Alexandra Lott begrüßten gemeinsam mit Dirigent Michael Tewes den Peiner Volksbank-Leiter Stefan Honrath. Quelle: Kathrin Bolte
Peine

20 Jahre verlässliche Rhythmusarbeit sind genug: Die alten Kesselpauken des Stadtorchesters Peine gehen ihrem wohlverdienten Ruhestand entgegen. Mit einer Spende in Höhe von 6000 Euro beteiligt sich die Volksbank BraWo an der Anschaffung von einem Kesselpaukensatz für das Orchester der Musik- und Sportgemeinschaft von 1992.

Kosten: 12 000 Euro

Die vier Pauken haben im Repertoire des Orchesters einen festen Platz und dürfen nicht fehlen. Die hohen Kosten von 12 000 Euro standen einer Neuanschaffung bislang entgegen. Dank der Spende ist die Anschaffung nun möglich.

Trommelstöcke für Honrath

Am Randes des Jahreskonzerts überreichte der Direktionsleiter Peine der Volksbank BraWo, Stefan Honrath, unter begeistertem Applaus von Musikern und Publikum in den Festsälen den symbolischen Scheck an den Vorsitzenden der Musik- und Sportgemeinschaft, Dr. Benjamin Heidrich. Honrath bekam neben Applaus und dem herzlichen Dankeschön der Verantwortlichen auch ein kleines Präsent: Zwei ausgediente Trommelstöcke der Rentner-Pauken gehören nun ihm.

Premiere bei Konzert im April

Natürlich kann der Kauf der Kesselpauken nicht einfach so mal eben erfolgen. Die Musiker spielen zunächst einige zur Probe. Danach soll entschieden werden, welche Pauken im Orchester zum Einsatz kommen. Beim Benefizkonzert des Stadtorchesters im April gibt’s die neuen Pauken dann erstmals öffentlich zu hören.

Von Grit Storz

Ältere Menschen haben – logisch – nicht den Körper eines jungen Menschen. Um angehenden Krankenpflegern dies besser zu verdeutlichen, hat das Klinikum jetzt einen Alterssimulationsanzug.

07.01.2019

Im festlichen Rahmen der Adventskonzerte verlieh Claudia Dierkes-Hartwig, Referentin des niedersächsischen Kultusministeriums, dem Peiner Ratsgymnasium den Titel „Schule ohne Rassismus, Schule mit Courage“.

10.01.2019

Am heutigen Montag gibt es im Kreis Peine wieder Tempokontrollen. Der Landkreis hat die zu erwartenden Einsatzorte vorab bekanntgegeben.

07.01.2019