Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -1 ° Schneeschauer

Navigation:
Nach Silvester fällt die doppelte Menge Müll an

Großeinsatz für die Straßenreiniger Nach Silvester fällt die doppelte Menge Müll an

Großeinsatz für die städtische Straßenreinigung: Gefeiert wird an Silvester viel und gern, zahlreiche Feuerwerkskörper finden ihren Weg in den Himmel – und anschließend zurück auf die Straßen.

Voriger Artikel
Angebliche Microsoft-Mitarbeiter terrorisieren Peinerin
Nächster Artikel
„Offenheit, Selbstständigkeit, Familie“

Arndt Sonnenberg (Zweiter von links) und seine Mitarbeiter haben in diesen Tagen viel zu tun.

Quelle: Antje Ehlers

Peine. Kartons mit Knall- und Feuerwerksbatterien stehen nach ihrem Einsatz verlassen am Straßenrand, Papp- und Papierreste liegen in den Pfützen. Am Tag nach dem Jahreswechsel haben die Mitarbeiter der städtischen Straßenreinigung viel zu tun, denn die Moral, den eigenen Müll vor der Haustür wieder zu entsorgen, sinkt.

Das beobachten Arndt Sonnenberg und seine Mitarbeiter, die am Dienstag seit 6 Uhr unterwegs waren, um die Straßen und Plätze zu reinigen. „Wir sind etwa eine Stunde in Verzug“, kann er am Vormittag berichten, so viel Müll sei auf den Straßen und Plätzen angefallen. Eigentlich seien die Anwohner zwar selbst für die Müllentsorgung vor der eigenen Haustür zuständig, aber das machten mittlerweile immer weniger Menschen, berichtet Sonnenberg.

Mit vier Kollegen ist er in diesen Tagen unterwegs, um die Überreste von Silvester zu entsorgen. Mit im Einsatz ist dabei auch die große Kehrmaschine. „Erfahrungsgemäß kommen an diesen Tagen etwa drei bis vier Tonnen Müll am Tag zusammen, sonst sind es durchschnittlich etwa zwei Tonnen“, weiß er zu berichten.

Silvestermüll – in Peine fällt jährlich Böller-Unrat mit einem Gewicht von einer bis zwei Tonnen an

Silvestermüll – in Peine fällt jährlich Böller-Unrat mit einem Gewicht von einer bis zwei Tonnen an.

Quelle: dpa

Besonders viel Silvestermüll war diesmal auf dem alten Marktplatz angefallen, erfahrungsgemäß wird auch in der Peiner Südstadt viel Feuerwerk gezündet – die Reste werden oft auf den Straßen liegengelassen. Insgesamt werde sich die Straßenreinigung die ganze Woche durch den erhöhten Anfall von Müll verzögern, in Vöhrum beispielsweise könne erst am Donnerstag gereinigt werden, so Sonnenberg. Das feuchte Wetter kommt den Männern hingegen sehr entgegen. „Bei Schnee können wir nur die großen Teile einsammeln. Wenn es zu trocken ist, geht es auch nicht gut,“ erklärt Sonnenberg.

Von Antje Ehlers

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr