Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Nach Familienstreit ins Gefängnis

Polizei nahm 35-Jährigen fest Nach Familienstreit ins Gefängnis

Am Mittwochabend kam es zu einer heftigen Auseinandersetzung zwischen einer 39-jährigen Peinerin und ihrem Lebensgefährten (35). Der Streit endete für den Mann im Polizeigewahrsam.

Voriger Artikel
Müntefering: „Schulz macht Politik interessant“
Nächster Artikel
„Bewegung kann vielen Beschwerden vorbeugen“

Die Beteiligten des Streits wurden augenscheinlich verletzt, keiner wollte sich aber dazu äußern.

Quelle: Archiv

Die Polizei war gegen 22.30 Uhr zur Wohnung der Peiner in die Innenstadt gekommen. „Beim Eintreffen hatte sich die Lage jedoch schon beruhigt“, berichtet der Polizeisprecher Peter Rathai. Die Frau schlief und der Lebensgefährte gab an, dass es lediglich zu einer verbalen Auseinandersetzung gekommen sei.

Da die Beamten keine strafrechtlich relevanten Handlungen erkennen konnten und auch diese nicht behauptet wurden, verließen sie die Wohnung wieder.

„Gegen 0.40 Uhr mussten sie aber erneut dort erscheinen“, schildert Rathai. Der Streit war wieder ausgebrochen und eskaliert. Augenscheinlich war es jetzt zu tätlichen Auseinandersetzungen zwischen den Lebenspartnern und einer nun auch anwesenden Freundin (29) gekommen. Alle Personen hatten Verletzungen, zu denen sie aber keine Angaben machen wollten. Auch der zehnjährige Sohn der 39-Jährigen schien in die Auseinandersetzung mit hineingezogen worden zu sein. Er hatte leichte Verletzungen. Keiner der Anwesenden machte Angaben zum Hergang der Auseinandersetzung. „Da jedoch die Umstände vermuten ließen, dass der Mann - der der Verursacher der Verletzungen zu sein schien - weiterhin strafbare Handlungen begehen könnte, wurde er mit 2,75 Promille ins Polizeigewahrsam eingeliefert“, sagt Rathai. Gegen den Mann wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

mgb

Der Text wurde aktualisiert.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr