Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° stark bewölkt

Navigation:
Nach Auffahrunfall ins Krankenhaus

Rote Ampel übersehen Nach Auffahrunfall ins Krankenhaus

Am Freitagabend kam es auf dem Schwarzen Weg in Peine zu einem Verkehrsunfall mit zwei leichtverletzten Person. Der Fahrer eines Renault Kangoo fuhr auf einen bei Rot an der Ampel warteten VW Polo auf. Fahrer und Beifahrer des VW wurden durch den Unfall leicht verletzt.

Voriger Artikel
Körperverletzung: Mann wird ins Gesicht geschlagen
Nächster Artikel
Fire and Ice: Wintervergnügen als Wintermärchen

Durch den Aufprall erlitten die beiden Personen aus dem vorderen Fahrzeug leichte Verletzungen und mussten ins Krankenhaus gebracht werden.

Quelle: dpa

Peine. Der Auffahrunfall ereignete sich am Freitag, den 10.02.2017 um 18:35 Uhr auf dem Schwarzen Weg in Peine.

Die beiden Leichtverletzten wurden zur Untersuchung mit einem Rettungswagen in das Klinikum Peine gebracht.

An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden von insgesamt ca. 2000 Euro.

ots

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr