Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Stadt Peine Herzlos-Mutter aus Peine schickt ihre Kinder in die Kälte
Stadt Peine Herzlos-Mutter aus Peine schickt ihre Kinder in die Kälte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:52 09.12.2018
Die Nachbarin hatte die Polizei zur Hilfe gerufen.
Peine

Die 31-Jährige fühlte sich offenbar überfordert. Eine Nachbarin sah die Kinder auf der Straße, nahm sie sofort vorübergehend in ihre Obhut und informierte die Polizei.

„Die eingesetzten Beamten konnten das Ganze erst gar nicht glauben, sahen ihn vor Ort aber leider bestätigt“, berichtet Polizei-Sprecher Stefan Rinke. Die Beamten informierten umgehend den Bereitschaftsdienst des Jungendamtes, der ebenfalls dazukam.

Jugendamt wird eingeschaltet

Das Jugendamt entschied, dass die Kinder zunächst beim Großvater bleiben sollen. Alles Weitere solle diese Woche geklärt werden, so Rinke. Auf Nachfrage der PAZ erklärte er, dass die Polizei nicht weiter eingreifen konnte, da „Stillstand in der Situation“ herrsche. „Wir konnten aber in erster Linie schnelle Hilfe leisten“, sagte er.

Von der Redaktion

Passend zum Nikolaus-Tag fand am Donnerstag der erste Teil des diesjährigen Weihnachtskonzerts des Gymnasiums am Silberkamp statt. Rund 70 Musiker des Unter- und Oberstufenchors sowie der Bigband begeisterten die Besucher in der gut gefüllten Aula.

08.12.2018

Tolle Aktion: Schüler und Lehrer der Burgschule in Peine haben fleißig Weihnachtsbäume für den guten Zweck verkauft. Am Ende kam für die Missionsstation Makumbi in Simbabwe ein beachtlicher Betrag zusammen. Neben dem Baumverkauf wurden noch viele andere Aktionen angeboten.

08.12.2018

Das Martiniessen des TSV Bildung steckt voller Tradition. Hier werden die Männer noch von den Frauen bedient. Vor dem Festmahl fand das beliebte Martinischießen statt. Das sind die Sieger.

08.12.2018