Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Musicalshow zauberte Weihnachtsstimmung in Festsäle

Peine Musicalshow zauberte Weihnachtsstimmung in Festsäle

Während es draußen schneite, erklangen in den fast ausverkauften Peiner Festsälen am zweiten Adventssonntag stimmungsvolle Weihnachtslieder. So sangen die neun Ensemblemitglieder von „Reset Production“ von leise rieselndem Schnee oder dem Winterwunderland.

Voriger Artikel
Mord: Ex-Angeklagter sagte aus
Nächster Artikel
Lindenquartier: Investor OFB ist abgesprungen

Nicht nur was für die Augen: Der großartige Gesang machte den Ausschnitt der „Rocky Horror Show“ zum Erlebnis.
 

Quelle: Grit Storz

Peine.  Doch nicht nur mit „A Musical Christmas“ ließen sich die Gäste von Weihnachtsliedern verzaubern, sondern bekamen im ersten Teil des Konzert zudem eine rasante Reise durch die verschiedenen berühmten Musicals der letzten Jahrzehnte geboten.

Mit dem „Circle of Life“ aus „König der Löwen“ hatten die Sänger aus Irland, Schottland und England ein Stück ausgewählt, das nicht nur die zweistündige Show, sondern auch die Herzen des Publikums öffnete. Das bejubelte Medley aus „Mamma Mia“, mit großartigen Singstimmen und einem farbenfrohen Bühnenbild unterstützt, ließ als weiteres Highlight die Zuschauer mitwippen und begeistert klatschen. Das ergreifend schön gesungene „Don’t Cry For Me Argentina“ aus „Evita“, Melodien aus „Phantom der Oper“, die „schlüpfrige“ Schlüsselszene aus „Cabaret“, „Memory“ aus „Cats“ und eine furiose „Rocky Horror Show“ animierten immer wieder zu Bravo-Rufen. Den Abschluss des Musical-Teils bildeten das seit über 30 Jahren erfolgreich laufende Musical „Les Miserables“ und „Oh Happy Day“ aus „Sister Act“.

Die große LED-Wand tauchte die Bühne in verschiedene Szenerien und ließ so eine authentische Atmosphäre entstehen, wechselnde Kostüme und ausdrucksstarker Tanz bildeten den Rahmen für die gelungene Musical-Show.

Im Weihnachtsteil dann rieselte Glitzerschnee, Winterlandschaften erschienen, Kerzen flackerten und Rudolph mit der roten Nase zog den Schlitten durch die Nacht: perfekte Zutaten für ein erstes Weihnachtsgefühl.

Neben den schönsten deutschen Weihnachtsliedern wie „Oh Tannenbaum“ und „Stille Nacht“ hatten die Musiker natürlich auch internationale Hits mitgebracht. Ganz nah am Publikum waren die Neun, als sie John Lennons „Happy Christmas, War Is Over“ am Bühnenrand sitzend zelebrierten. Bereitwillig sangen die Zuschauer mit und ließen sich von der Stimmung mitreißen. Zu den Zugaben „Jingle Bells“ und „Feliz Navidad“ waren die meisten schon aufgesprungen, applaudierten und feierten begeistert mit. So eingestimmt ging es dann summend durch den Schnee nach Hause.

Von Grit Storz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr