Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Stadt Peine Mehr als 60 Gäste trafen sich im Hotel Schönau
Stadt Peine Mehr als 60 Gäste trafen sich im Hotel Schönau
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:46 22.02.2018
Beim Empfang: (von links) Klaus Saemann, Dehoga-Vorstand Werner Bogner, Matthias Möhle, Alexander Krack, Torsten Kowohl und Dehoga-Vorstand Jörg Schmidt.  Quelle: Nicole Laskowski
Stederdorf

„Manche werden vielleicht denken, dass unser Termin recht spät für einen Neujahrsempfang ist, aber wenn wir nach China blicken, war da ja gerade erst Neujahr. Die chinesischen Tierkreiszeichen passen sowieso gut zu uns Gastronomen. Wir werden oft getreten wie ein Hund, müssen früh aufstehen wie ein Hahn, machen uns für Gäste zum Affen, durchschlängeln Hindernisse wie die Schlange und arbeiten wie ein Pferd. Hoffentlich lebt in uns allen der Tiger, um gegen Widerstände anzukämpfen“, sagte Kowohl.

Für 2018 kündigte er wieder die beliebte gemeinsame Fahrt zur Internorga an. Außerdem sei eine Fusion mit Salzgitter angedacht, um mit einem gemeinsamen Verband wieder zu alter Stärke zurückzufinden. Bürgermeister Saemann lobte die Arbeit der Gastronomie als wichtig für Stadt, Landkreis und das gesellschaftliche Leben, sprach aber auch den sich abzeichnenden Nachwuchsmangel an.

Möhle hingegen wies auf das immer weiter um sich greifende Gaststättensterben hin und bedauerte, dass damit die Orte, an denen Gemeinschaft stattfinden kann, dadurch immer weniger würden. Der Geschäftsführer des Dehoga-Bezirksverbandes Land Braunschweig-Harz, Alexander Krack, ging ebenfalls auf diese Themen ein, bewegte aber auch weitere Fragen, die sich den Gastronomen in Zukunft stellen werden.

Nach den Grußworten stärkten sich die Gäste am leckeren Büfett, bevor zu den flotten Rhythmen, die DJ Ibiza alias Klaus-Jürgen Grütter auflegte, getanzt wurde.

Von Nicole Laskowski

Stadt Peine Mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus - Ilseder fährt 80-jährigen Peiner an

Ein 68-jähriger Mann aus Ilsede hat am Dienstagvormittag in Peine beim Rückwärtsfahren einen 80-jährigen Rentner übersehen und angefahren. Der 80-jährige Peiner stürzte durch den Zusammenstoß zu Boden und verletzte sich.

22.02.2018

Starke Erkältung – oder doch eine echte Grippe, Influenza genannt? Zur Zeit liegen viele Peiner mit Husten, Schnupfen und Fieber im Bett, doch die meisten von ihnen sind „nur“ stark erkältet. Bislang wurden im Kreis Peine weniger Fälle von Grippe verzeichnet als im vergangenen Jahr zur gleichen Zeit.

22.02.2018

Ursprünglich sollte die neue Grundschule in Stederdorf bereits Mitte 2017 bezogen werden, doch unter anderem durch die Insolvenz einer am Bau beteiligten Firma verzögerte sich die Fertigstellung. Und auch über ein halbes Jahr später ist noch immer kein Bezugstermin in Sicht.

22.02.2018