Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Stadt Peine Bayernfest im Schützenhaus
Stadt Peine Bayernfest im Schützenhaus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:00 15.03.2018
Bayernfest im Schützenhaus: Bei den Mädels waren stilecht vor allem fesche Dirndl angesagt. Quelle: Melanie Stallmann
Peine

 „Es war wieder ein Riesenspaß“, schwärmte Mitorganisator Karl-Martin Hotopp beim Blick auf die in kunterbunte Dirndl und Lederhosen Verkleideten. Vor allem habe sich damit der enorme Aufwand samt mehrtägigem Aufbau, mit dem zahlreiche Freiwillige des Vereins das Schützenhaus in ein blau-weiß geschmücktes Festzelt verwandelt hatten, vollends gelohnt.

Zumal spätestens mit den ersten Takten der vereinseigenen Blaskapelle unter der Leitung von Tim Remmert zünftige Stimmung in den bunt verkleideten Reihen aufkam: Von Anfang an wurde kräftig geschunkelt und mitgesungen. Und als dann schließlich die AIDA-Showband Gletscher Fezzer mit Partysongs und Chart-Hits auf die Bühne trat, war die Tanzfläche nahezu ununterbrochen prall gefüllt.

Stärkung gab es zwischendurch in echter bayerischer Manier bei dem „kühlen Blonden“ sowie Weißwurst, Leberkäse und Haxenbraten, während in der Fotobox ein Blitzlichtgewitter ausbrach. Schließlich schien mit der Bierlaune auch die Lust der Gäste auf den humorvollsten Schnappschuss zu steigen. „Toll dabei war, dass wahnsinnig viele junge Leute so aktiv mitgewirkt und gefeiert haben“, waren sich die Organisatoren einig.

Denn das mache deutlich, dass das Fest, das nach 2005, 2010 und 2014 das mittlerweile vierte Bayernfest der „Jahner“ war, tatsächlich Jung und Alt miteinander vereine. „Eine tolle Erfahrung, die wir unbedingt weiter pflegen und ausbauen sollten.“

Von Melanie Stallmann

Auch die Peiner Burgschule beteiligte sich an der kreisweiten Müllsammelaktion: Insgesamt 70 Schüler zogen am Freitag mit weißen Handschuhen, blauen Müllsäcken, Müllpickern und –Greifern los und sammelten jede Menge Unrat vom Schulgelände bis hin zu den Kammerwiesen. Ganz besonders fleißig waren die beiden fünften Klassen der Grund- und Hauptschule.

15.03.2018
Stadt Peine Veranstaltung in der Peiner Innenstadt - Moscheen laden zu Aktion gegen Rassismus ein

Während der bundesweit stattfindenden Aktionswochen gegen Rassismus findet in Peine wieder eine zentrale Veranstaltung der Moscheen unter dem Motto „100 Prozent Menschenwürde. Zusammen gegen Rassismus“ statt. Alle interessierten Bürger sind dazu herzlich eingeladen.

15.03.2018

Wenn in den Wintermonaten die Grünflächenarbeit eingestellt wird, ist die Verschmutzung der Fuhsestadt durch Hundekot deutlich zu erkennen. Deshalb appellierte Pressesprecherin der Stadt Peine, Petra Neumann, nun an das Gewissen der Hundebesitzer und fordert mehr Sauberkeit.

14.03.2018