Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
MTV: Simone Sova ist neue Abteilungsleiterin

Spielmannszug Stederdorf MTV: Simone Sova ist neue Abteilungsleiterin

Besonders in Erinnerung war die musikalische Untermalung beim „Rudelsingen“ zum Lied „Ich war noch niemals in New York“ von Udo Jürgens geblieben. Der Spielmannszug des MTV Stederdorf blickte auf ein ereignisreiches Jahr 2017 zurück.

Voriger Artikel
Bürgermeister Klaus Saemann äußert sich zum Lindenquartier
Nächster Artikel
Saemann zum Lindenquartier: „Herber Rückschlag für Peine“

Der neue Vorstand des Spielmannszugs.

Stederdorf. Die Teilnahme an „Pop Meets Classic“ sowie zahlreiche Schützenfeste im Landkreis waren nur einige der Veranstaltungen 2017, die die Spielleute des MTV Stederdorf bei ihrer jährlichen Abteilungsversammlung Revue passieren ließen.

In ihrem Jahresbericht ging Abteilungsleiterin Vanessa Runge auch auf die Teilnahme am Musikevent „Pop Meets Classic“ im April ein. Bei diesem durften die Spielleute in der Braunschweiger Volkswagen-Halle vor gut 6000 Zuschauern ihr Können zeigen. Weiter setzte sich die Saison mit den Teilnahmen an den Schützenfesten sowie dem Freischießen fort. Im August absolvierten die Spielleute dann direkt ihr nächstes Konzert und unterstützten mit dem Spielmannszug des SV Groß Bülten die Kreismusikschule bei deren Benefizfestival in der Ilseder Gebläsehalle. Mit der musikalischen Unterstützung von Königsbällen und Laternenumzügen neigte sich die Saison dem Ende zu.

Runge dankte Übungsleitern und Vorstandsmitgliedern für die geleistete Arbeit. Da sie sich aus beruflichen Gründen nicht noch einmal zur Wahl aufstellen ließ, standen Neuwahlen an. Mit großer Rückendeckung übernahm die bis dahin stellvertretende Abteilungsleiterin Simone Sova den Posten. Für den nun freigewordenen Stellvertreterposten wurde ebenfalls einstimmig Verena Welzel gewählt.

Als neues Mitglied im Vergnügungsausschuss wurde Ben Mühe und zur Instrumentenwartin Christiane Wilmsmann gewählt, da sich Nicola Weiss und Malte Maibach ebenfalls nicht erneut aufstellen ließen.

Wer den Spielmannszug live erleben möchte, kann dies am 28. April 2018 in der Stederdorfer Petruskirche beim Jubiläumskonzert zum 125-jährigen Bestehen des MTV Stederdorf.

Von Alex Leppert

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr