Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Stadt Peine Lukas-Werk sucht neue Räumlichkeiten für die Außenstelle
Stadt Peine Lukas-Werk sucht neue Räumlichkeiten für die Außenstelle
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:00 12.07.2018
Meike Rösemann, Sozialarbeiterin beim Lukas-Werk, vor der Beratungsstelle. Quelle: Michael Lieb
Anzeige
Peine

Ratsuchenden steht solange die Hauptniederlassung an der Bahnhofstraße zur Verfügung. Viele der Klienten nahmen die Unterstützung an der Werderstraße bereits seit 2005 sehr regelmäßig und zuverlässig in Anspruch. Sie erfahren Unterstützung bei Schriftverkehr- und Behördenangelegenheiten, werden in weiterführende Therapien vermittelt und in Krisenzeiten aufgefangen.

Zusätzlich gibt es Angebote für sinnvolle gemeinsame Freizeitaktivitäten. „Die Situation ist schon sehr bitter. Aufgrund der Schließung der Beratungsstelle haben die Betroffenen von heute auf morgen ihre Tagesstruktur verloren. Sie wissen jetzt nicht, wo sie sich aufhalten können, da die Außenstelle ein wichtiger Anlaufpunkt, für manche eine Art Zuhause, war“, sagt Meike Rösemann als Verantwortliche für die psychosoziale Betreuung.

„Wir wissen natürlich um die Berührungsängste mit Drogenkranken, hoffen aber dennoch auf interessierte Angebote und Nachfragen, da wir stets sehr darum bemüht sind, dass es nicht zu Belästigungen kommt.“

Landkreis-Vertreter unterstützt Bemühungen

Neue eigene Räume sind eine Grundvoraussetzung dafür, den Menschen eine angemessene Aufenthaltsmöglichkeit zu bieten, daher unterstützt auch Dr. Detlef Buhmann als Vertreter des Landkreises, der diese Form der sozialen Arbeit finanziert, die Bemühungen um neue Räumlichkeiten ausdrücklich.

Bei Interesse, Fragen oder Angeboten kann man sich an die Fachambulanz der Lukas-Werk-Gesundheitsdienste, Bahnhofstraße 8, 31226 Peine, Telefon 05171/508120, E-Mail fa-peine@lukas-werk.de, wenden.

Die offene Sprechzeit für Klienten (ohne Voranmeldung, vertraulich und kostenfrei) findet dienstags von 9 bis 12 Uhr, donnerstags von 14 bis 16 Uhr sowie nach telefonischer Vereinbarung statt.

Von Michael Lieb

Die Gunzelin-Realschule feiert ihr zweites „Sommer-Eulen-Festival“ mit Spielen ohne Grenzen, dem Sommerkonzert der Chorklassen und der feierlichen Verleihung ihrer „Gunzelin-Eulen“ für besonderes Engagement im Schuljahr.

12.07.2018

Die erste Vermutung hat sich anscheinend erhärtet: Nach derzeitigem Ermittlungsstand besteht der Verdacht, dass der Wohnungsbrand in der Braunschweiger Straße in Peine am Montagabend durch fahrlässige Brandstiftung ausgelöst worden ist. Das teilte die Polizei Peine am Donnerstag mit.

12.07.2018
Stadt Peine Kommenden Dienstag startet der zweite Bauabschnitt - Woltorfer Straße: Baustelle wandert demnächst

Die Bauarbeiten im Verlauf der Woltorfer Straße in Peine treten ab Dienstag, 17. Juli, in eine neue Phase ein: Die Vollsperrung des zweiten Bauabschnittes erstreckt sich dann von der Einfahrt Peiner Umformtechnik bis zum Kreuzungsbereich „Im Schleusenteich/Woltorfer Straße/ Bessemerstraße“.

12.07.2018
Anzeige