Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Lkw-Anhänger steht seit Monaten an Ilseder Straße

Fremder Anhänger steht seit Monaten mitten in Peine Lkw-Anhänger steht seit Monaten an Ilseder Straße

Kurios: Seit einigen Monaten steht ein herrenloser weißer Lastwagen-Anhänger mit französischem Nummernschild an der Ilseder Straße gegenüber der Fritz-Bente-Spedition. Ein Abschleppen des Anhängers durch die Stadt Peine ist gegenwärtig jedoch unwahrscheinlich.

Voriger Artikel
Körperverletzung und Diebstahl an Ostern
Nächster Artikel
Vom Dunkel der Nacht in das Morgenlicht des Ostersonntags

Dieser Lkw-Anhänger steht seit Monaten an der Ilseder Straße. Das sorgt für Verwunderung.

Quelle: Kristin Fricke

Peine. Auf den Lkw-Anhänger aufmerksam geworden ist Anwohner Hans Seeger bereits im Herbst 2016. „Zuerst dachte ich mir, dass ihn jemand dort nur kurz abgestellt hat“, sagt Seeger. „Dann habe ich mich gewundert, dass er entgegen der Fahrtrichtung geparkt wurde.“ Er habe sich jetzt schließlich an die PAZ gewandt, „um auch die Stadt Peine endlich auf das Fahrzeug aufmerksam zu machen, das bereits seit Monaten dort steht“.

Seitens der Stadt Peine weiß man bereits von dem illegal abgestellten Anhänger. Sprecherin Petra Neumann erklärt auf PAZ-Anfrage: „Da der Halter des aus dem Großraum Paris stammenden Fahrzeugs nicht eindeutig ermittelt werden kann, müsste die Stadt für Abschleppung und Verwahrung - soweit diese denn rechtlich zulässig ist - aufkommen.“

Da von dem Anhänger, der vermutlich mit Gegenständen aus einer Haushaltsauflösung beladen sei, keine Gefahr ausgehe, verzichte die Stadt zunächst auf weiteres Handeln. Die Polizei versucht indes, den Halter des Anhängers über eine grenzüberschreitende Zoll- und Polizeidienststelle ausfindig zu machen. Laut Straßenverkehrsordnung dürfen Kraftfahrzeug-Anhänger ohne Zugfahrzeug nicht länger als zwei Wochen an einem Ort geparkt werden. Der Anhänger an der Ilseder Straße steht dort aber mittlerweile mindestens fünf Monate.

kf

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Braucht die Peiner Innenstadt kostenloses WLAN für alle?